Website

Molecular Life Science

Molecular Life Science vermittelt die molekulare Zell- und Strukturbiologie sowie deren Anwendung in Medizin und Biotechnologie.

Während des Master-Studiums sind verschiedene Vertiefungen möglich:
     Schwerpunkt Zellbiologie
     Schwerpunkt Strukturbiologie
     Schwerpunkt Neurowissenschaften
     Schwerpunkt Klinische Immunologie

Kennenlernen

Haben Sie Interesse gefunden am Studiengang?
Dann könnte Sie interessieren:

Fünf gute Gründe
Berufsbild
Info-Veranstaltungen
Bewerbung
Fragen & Antworten

Schwerpunkt Zellbiologie

In der Zellbiologie beschäftigen Sie sich mit den Grundlagen oder der Behandlung von Infektions- und Viruskrankheiten bis hin zu innovativen Ansätzen für den Ersatz von körpereigenem Gewebe.

Schwerpunkt Strukturbiologie

In der Strukturbiologie erforschen Sie die dreidimensionale Struktur von Enzymen, Enzym-Ligand-Wechselwirkungen, Drug Design oder die Zuckerstrukturen auf der Virusoberfläche, die zur Erkennung des Virus und seiner Bekämpfung von Bedeutung sind.

Schwerpunkt Neurowissenschaften

Im Bereich Neurowissenschaften wird Ihnen das Grundverständnis der Neuroanatomie und der Neurogenetik vermittelt, um ein tieferes Verständnis für genetische Defekte und die daraus entstehenden Krankheiten zu erlangen. Außerdem lernen Sie, wie die verscheidenen endokrinen Systeme des zentralen Nervensystems funktionieren und interagieren.

Schwerpunkt Klinische Immunologie

In der Klinischen Immunologie werden Ihnen verschiedene gastroenterologische, hämatologische, dermatologische und rheumatologische Krankheitsbilder vorgestellt, die Ihnen Einblicke in die klinisch-immunologischen sowie genetischen Aspekte diverser Autoimmunerkrankungen und Allergien geben sollen. Sie erhalten ein tieferes Verständnis zur Immunpathogenese, zur Diagnostik sowie zur Therapie unterschiedlichster Erkrankungen.

 

Berufsperspektiven

Sie werden gesucht als Wissenschaftler/in an Universitäten, Forschungsinstituten oder in der industriellen Forschung, sowie als Labor-, Entwicklungs- oder Projektleiter/in in Unternehmen der Diagnostik-, Pharma-, Kosmetikindustrie oder der Biotechnologie.

Unser Studiengang entlässt praxisorientierte Absolventen. Sie lösen Probleme selbständig und schöpfen ihr kreatives Potenzial aus.


Studiengang Molecular Life Science



Universität

Besuchen Sie uns auch bei Facebook

Täglich neue Meldungen aus der Universität finden Sie immer auch auf unserer Facebook-Seite

Besuchen und liken Sie uns unter https://www.facebook.com/UniLuebeck/ und schreiben Sie uns Ihre Meinung! Auch auf Twitter und Youtube ist die Uni jetzt verstärkt aktiv.

Zuständig für die Präsenz der Universität in den Sozialen Medien ist Elena Vogt, die als CrossMedia-Redakteurin in der Stabsstelle Kommunikation arbeitet. Die 32-Jährige bildet die Schnittstelle zwischen Studierenden und Professoren auf der einen und den Medien auf der anderen Seite. Jeder, der auf dem Campus interessante Themen hat, kann sich an die Redakteurin wenden. In einem Gespräch erarbeitet man dann gemeinsam, worin die besondere Relevanz des Themas besteht und welche Informationskanäle dafür am besten in Frage kommen. Frau Vogt hat Print- und Online-Kanäle im Blick und ist auch zuständig für Social Media.

Bevor Elena Vogt an die Uni kam, hat sie Germanistik und Geschichte studiert und bei den Lübecker Nachrichten volontiert. Außer bei den LN arbeitete Frau Vogt als Online-Redakteurin und Bloggerin für ZEIT Online, die B.Z. und zuletzt für die Kreiszeitung in Bremen und Niedersachsen. Sie ist in Bielefeld geboren, in Lübeck aber privat „sehr verwurzelt“, wie sie sagt. Auch die Nähe zur Ostsee schätzt sie an der Hansestadt sehr.

Elena Vogt freut sich, an der Universität zu Lübeck zu arbeiten, da sie großes Interesse an wissenschaftlichen Themen hat und „weil gerade zahlreiche interessante Projekte mit den Kollegen entwickelt werden“. Sie hofft, dass sie mit den Studierenden und Professoren viele spannende Themen in die Medien bringen wird und dass sie zukünftig viel bewegen kann.

Die Besetzung einer CrossMedia-Stelle und die Einrichtung eines ständigen, campusweiten Redaktionsteams, das von Elena Vogt koordiniert wird, sind Teil der neuen Kommunikationsstrategie der Universität. Ausführliche Informationen dazu finden Sie im Artikel „Auf vielen Wegen durch den Mediendschungel“ in focus LIVE, dem Magazin für Mitarbeiter, Freunde und Förderer der Universität (01/2017, S. 14 ff).

So erreichen Sie Elena Vogt:

 

 

Veranstaltungen und Termine

Keine Artikel in dieser Ansicht.

News

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Studiengänge