Website

Schutz vor Cyberangriffen

Das Projekt mit dem Namen „Endpoint Monitoring zum Schutz von Industrie 4.0 in KMUs“, kurz EMSIK, beschäftigt sich mit der Entwicklung einer Lösung zum Schutz von industriellen Anlagen, welche auf deren intelligenten Steuerungssystemen aufsetzt.

NetSys 2021

Die Konferenz über vernetzte Systeme (NetSys 2021) bietet Teilnehmern aus Wissenschaft, Industrie und Regierung ein internationales Forum, um aktuelle Innovationen im Bereich vernetzter Systeme zu diskutieren.

NetSys 2021 wird von der Universität zu Lübeck und der Technischen Hochschule Lübeck organisiert. Sie findet vom 8. bis 11. März 2021 an den Mediendocks im traditionellen Hafen von Lübeck statt. General Chair ist Prof. Dr. Stefan Fischer.

Open Lab for Robotics and Imaging in Industry and Medicine

Die Kernidee von OLRIM ist es, das Fachwissen und die vorhandene Ausstattung der beteiligten Institute anderen Forschungseinrichtungen und Unternehmen aus der Region zugänglich zu machen.

Lübeck soll neue DFKI-Außenstelle werden

Das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) setzt auf eine Erweiterung im Bereich KI in Medizin und Medizintechnik.

Das DFKI mit Sitz in Kaiserslautern, Saarbrücken und Bremen hat die Entwicklung einer weiteren Außenstelle in Lübeck beschlossen. Das Land Schleswig-Holstein unterstützt die Errichtung der neuen DFKI-Außenstelle für die nächsten drei Jahre.

Universität zu Lübeck an nationalem Zentrum für Rettungsrobotik beteiligt

Das Institut für Robotik und Kognitive Systeme sorgt für die Integration der Medizintechnik in das nationale Kompetenzzentrum - Gemeinsamer Projektauftakt am 6. Dezember



Themen

Keine Artikel in dieser Ansicht.


Forschung

Ambiente Systeme

Die Verschmelzung von Computern mit Alltagsgegenständen, multimodale Interaktion, Möglichkeiten der allgegenwärtigen Verfügbarkeit von Computern und drahtlosen Netzen und Smart Objects sind wichtige Themen mit vielen Anwendungen.


Forschung

4D Medical Image Computing zur modellbasierten Analyse atmungsbedingter Tumor- und Organbewegungen

Atmungsbedingte Bewegungen stellen eines der Hauptprobleme der Strahlentherapie thorakaler und abdominaler Tumoren dar. Räumlich-zeitliche Bilddaten, auch 4D-Bilddaten genannt, haben der Strahlentherapie die Möglichkeit eröffnet, die räumlich-zeitliche Bewegung und Verformung von Tumoren und...


Forschung

Medizinische Bildanalyse und Bildverarbeitung

Neue Methoden für die computer- gestützte Verarbeitung, Analyse und Visualisierung medizinischer Bilder  zur Unterstützung der medizinischen Diagnostik und Therapie werden hier erforscht.


Forschung

Verifikationstechniken für Multicore-Plattformen

Im Rahmen des Projektes ARAMiS II werden Entwicklungsprozesse, -werkzeuge und Plattformen für den effizienten Einsatz von Multicore-Technologie analysiert und entwickelt. In enger Zusammenarbeit mit dem Partner Accemic entwickelt das Institut für Softwaretechnik und Programmiersprachen (ISP)...