Website

NetSys 2021

Die Konferenz über vernetzte Systeme (NetSys 2021) bietet Teilnehmern aus Wissenschaft, Industrie und Regierung ein internationales Forum, um aktuelle Innovationen im Bereich vernetzter Systeme zu diskutieren.

NetSys 2021 wird von der Universität zu Lübeck und der Technischen Hochschule Lübeck organisiert. Sie findet vom 8. bis 11. März 2021 an den Mediendocks im traditionellen Hafen von Lübeck statt. General Chair ist Prof. Dr. Stefan Fischer.

Lübeck soll neue DFKI-Außenstelle werden

Das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) setzt auf eine Erweiterung im Bereich KI in Medizin und Medizintechnik.

Das DFKI mit Sitz in Kaiserslautern, Saarbrücken und Bremen hat die Entwicklung einer weiteren Außenstelle in Lübeck beschlossen. Das Land Schleswig-Holstein unterstützt die Errichtung der neuen DFKI-Außenstelle für die nächsten drei Jahre.

KI-Labor an der Universität zu Lübeck

Mit dem KI-Lab Lübeck wird eine Forschungs- und Qualifizierungsplattform aufgebaut, mit der sichere KI-basierte Systeme durchgängig entwickelt werden können. Für Studierende der Universität und insbesondere Industriepartner wird ein Aus- und Weiterbildungskonzept umgesetzt, um die regional wie überregional dringend benötigten KI-Experten zu qualifizieren.

Universität zu Lübeck an nationalem Zentrum für Rettungsrobotik beteiligt

Das Institut für Robotik und Kognitive Systeme sorgt für die Integration der Medizintechnik in das nationale Kompetenzzentrum - Gemeinsamer Projektauftakt am 6. Dezember



Themen

Veranstaltungen

4th International Conference on Medical Imaging with Deep Learning

4th International Conference on Medical Imaging with Deep Learning, Lübeck, 5 ‑ 7 July 2021


Forschung

Gemeinsames Forschungsprojekt zum Magnetic Particle Imaging

Das Kooperationsprojekt von Forscherinnen und Forschern der Universitäten Lübeck und Hamburg zur neuesten Generation der medizinischen Bildgebungsverfahren, dem Magnetic Particle Imaging, wurde am 29. November in Bremen mit dem zweiten Platz ausgezeichnet.


Forschung

Flora Robotica: Häuser und Städte aus Pflanzen

Roboterschwärme steuern das Entstehen einer neuartigen, natürlichen Architektur - Das europäische Projekt wird vom Lübecker Institut für Technische Informatik aus geleitet


Forschung

DFG-Förderungen für die Signalverarbeitung

Umfangreiche DFG-Förderungen ermöglichen neue Erkenntnisse im Bereich der Signalverabeitung mit Anwendungen in der Mensch-Maschine-Kommunikation u.a. in der Medizin.


Forschung

Ambiente Systeme

Die Verschmelzung von Computern mit Alltagsgegenständen, multimodale Interaktion, Möglichkeiten der allgegenwärtigen Verfügbarkeit von Computern und drahtlosen Netzen und Smart Objects sind wichtige Themen mit vielen Anwendungen.


Forschung

4D Medical Image Computing zur modellbasierten Analyse atmungsbedingter Tumor- und Organbewegungen

Atmungsbedingte Bewegungen stellen eines der Hauptprobleme der Strahlentherapie thorakaler und abdominaler Tumoren dar. Räumlich-zeitliche Bilddaten, auch 4D-Bilddaten genannt, haben der Strahlentherapie die Möglichkeit eröffnet, die räumlich-zeitliche Bewegung und Verformung von Tumoren und...


Forschung

MISSION - Manage Information Seamlessly in Ports and Hinterlands

MISSION entwickelt ein Konzept für ein innovatives Informations- und Aktionsmanagement in maritimen Transportketten sowie pilothafte Anwendungen, die den Mehrwert des Konzeptes im Sinne einer Optimierung von Umschlags- und Transportprozessen in der Praxis aufzeigen.


Forschung

NetzDatenStrom - Big Data hält Einzug in die Energieverteilnetze

Im Zuge der Energiewende nutzen Betreiber in immer größerem Umfang Prognoseverfahren, um die inzwischen weitgehend von dezentralen Energieerzeugungsanlagen geprägten Netze zu steuern. Dabei ergibt sich sowohl im Betrieb der technischen Anlagen als auch durch die smarte Energiemessung auf Seite der...


Forschung

Medizinische Bildanalyse und Bildverarbeitung

Neue Methoden für die computer- gestützte Verarbeitung, Analyse und Visualisierung medizinischer Bilder  zur Unterstützung der medizinischen Diagnostik und Therapie werden hier erforscht.


Forschung

Verifikationstechniken für Multicore-Plattformen

Im Rahmen des Projektes ARAMiS II werden Entwicklungsprozesse, -werkzeuge und Plattformen für den effizienten Einsatz von Multicore-Technologie analysiert und entwickelt. In enger Zusammenarbeit mit dem Partner Accemic entwickelt das Institut für Softwaretechnik und Programmiersprachen (ISP)...