Website

Studieren mit Perspektive

Die Universität zu Lübeck steht für exzellente Lehre durch exzellente Forschung. Die thematisch fokussierten und zukunftssicheren Studiengänge gehören zu den am besten bewerteten im deutschsprachigen Raum.

Studiengänge im Bereich Medizin und Gesundheitswissenschaften werden komplementiert durch Bachelor und Master Studiengänge aus dem MINT-Bereich sowie dem Studiengang Psychologie.

Medizin und Gesundheit

Ergotherapie / Logopädie
Gesundheits- und Versorgungswissenschaften
Hebammenwissenschaft

Humanmedizin
Physiotherapie
Pflege

Medizin studiert man am besten an der Universität zu Lübeck, wie seit vielen Jahren unsere Spitzenplätze in Rankings zeigen: Wir bieten „Exzellenz ohne Spektakel“. Unsere gesundheitswissenschaftlichen Studiengänge verbinden berufliche Ausbildung mit einem universitären Studium.

Mathematische Studiengänge

Mathematik in Medizin und Lebenswissenschaften

Der Studiengang befasst sich mit angewandter Mathematik in Naturwissenschaften und Medizin. Er qualifiziert für anspruchsvolle und zukunftsträchtige Aufgaben, in denen sich Biologie, Medizin, Mathematik und Datenverarbeitung begegnen. In diesem Studium lernt man beispielsweise, wie die Mathematik hilft, eine Operation zu simulieren, die Wirksamkeit von Medikamenten vorherzusagen oder künstliches Leben zu erforschen.

Informatorische Studiengänge

Entrepreneurship in digitalen Technologien
Informatik
IT-Sicherheit
Medieninformatik
Medizinische Informatik

In allen Studiengängen werden einerseits Fundamente der Informatik vermittelt, die alle Hypes der Zukunft überdauern werden, gleichzeitig steht aber auch die Anwendung der Informatik in einem konkreten Fach im Zentrum.

Naturwissenschaftliche Studiengänge

Biophysik
Infection Biology
Medizinische Ernährungswissenschaft
Molecular Life Science

Psychologie

Die Studiengänge vermitteln ein interdisziplinäres Verständnis des Lebens, sei es in molekularen Dimensionen oder auf neuronaler Ebene. Der englischsprachige Master-Studiengang Infection Biology stellt dabei die Infektionsforschung in den Mittelpunkt.

Technische Studiengänge

Biomedical Engineering
Medizinische Ingenieurwissenschaft
Robotik und Autonome Systeme

Die Medizin braucht modernste Technologie. Die Diagnose- und Therapiegeräte der nächsten und übernächsten Generation können weder Ärzte noch Techniker noch Informatiker allein entwickeln. Echtes interdisziplinäres Können ist gefragt, das Medizin, Medizintechnik, Physik, Mathematik und Informatik verbindet.

Weiterbildung

Neben unseren Vollzeit-Präsenzstudiengängen bieten wir interessante Angebote im Bereich der Weiterbildung und des Fernstudiums. So erlaubt es beispielsweise das Fernstudium Historische Stadt, sich mit dem faszinierenden Thema Stadtgeschichte zu beschäftigen und sich ihm mit wissenschaftlichen Mitteln zu nähern.


Portal Studium

Unsere Studiengänge und Abschlüsse

Die Universität bietet Studiengänge mit den Abschlüssen Bachelor of Science (BSc) und Master of Science (MSc) wie mit dem Staatsexamen an.

Studiengänge zu Medizin und Gesundheit

Rankings zeigen: Medizin studiert man am besten an der Universität zu Lübeck, die „Exzellenz ohne Spektakel“ bietet. Unsere dualen und additiven gesundheitswissenschaftlichen Studiengänge verbinden berufliche Ausbildung mit einem universitärem Studium.

Studiengänge zu Informatik und Mathematik

Die Studiengänge im Bereich der Informatik erlauben vielfältige Vertiefungen, die von den Life Sciences über Medien bis zu Gründungskultur und IT-Sicherheit reichen.

Studiengänge zu Naturwissenschaften und Psychologie

Entwickeln Sie ein interdisziplinäres Verständnis des Lebens, sei es in molekularen Dimensionen oder auf neuronaler Ebene. (Alle BSc auf Deutsch, alle MSc außer Biophysik und Psychologie auf Englisch.)

Studiengänge zu Technik

Für die Entwicklung der Diagnose- und Therapiegeräte der nächsten und übernächsten Generation ist echtes interdisziplinäres Können gefragt, das Medizin, Medizintechnik, Physik, Mathematik und Informatik verbindet. (Biomedical Engineering, Medical Microtechnology und Robotik und Autonome Systeme MSc auf Englisch)

Veranstaltungen und Termine


42 Studierende in Lübeck bei Programmierwettbewerb dabei

17 Teams haben gemeinsam algorithmische Probleme gelöst



Sa, 02.07.2022
Wiederaufnahme wegen großer Nachfrage: Hören & verstehen

Studentisches LH3-Projekt geht in die zweite Runde



Mi, 15.03.2017
Schon abonniert? Der Newsletter der Universität

Den Newsletter abonnieren: Hier finden Sie das Bestellformular Mit dem Newsletter informieren wir Sie einmal im Monat, immer am Fünfzehnten, per Email über Neuigkeiten aus der Universität. Wir w



Mo, 08.08.2022
International Summer School 2022 Medical Microtechnology

International Summer School Medical Microtechnology hosted by the Syddansk Universitet (SDU) from 8. -19. August 2022 in Sønderborg



Fr, 28.05.2021
Schnuppertag 2021

Interessierte bekommen Einblicke ins Studium



News

Karriere trotz Pandemie - Neue Bewerbungsphase

Universität zu Lübeck fördert wissenschaftliche Nachwuchskräfte mit Qualifikationsprojekten



42 Studierende in Lübeck bei Programmierwettbewerb dabei

17 Teams haben gemeinsam algorithmische Probleme gelöst



Ausgezeichnete Absolventinnen und Absolventen aus dem Bereich Bildbearbeitung für die Medizin

Dr. rer. nat. Hristina Uzunova und Dr. rer. nat. Jannis Hagenah erhalten Preise



In Lübeck studieren: Jetzt online bewerben

Hier geht's zur Bewerbung für zulassungsbeschränkte und zur Einschreibung für zulassungsfreie...



Neue Einteiler

Rudern im Namen der Universität zu Lübeck




Campus

3. Interprofessionelle Tag der Sektion Medizin

An der Universität zu Lübeck kamen am 22. April 2022 die Studierenden der gesundheitswissenschaftlichen Studiengänge zusammen, um gemeinsam eine besondere Lehrveranstaltung zu erleben

Zu Beginn des zweiten Fachsemesters absolvieren alle Studierenden der Humanmedizin sowie der gesundheitswissenschaftlichen Studiengänge die ganztägige Sonderveranstaltung, die fester Bestandteil des Lehrplans ist.

Beim gemeinsamen Rahmenprogramm im Audimax sprach zu Beginn Bildungsministerin Karin Prien ein Grußwort. Auch ein Schauspiel zum Thema Kommunikation ließ die Lust auf diesen außergewöhnlichen Tag steigen.

Die Studierenden haben sich zudem in interprofessionellen Teams bei Workshops und Challenges näher kennengelernt. Die Übungen und interaktiven Workshops behandelten beispielsweise die Themengebiete Kommunikation, Teamwork und Patientensicherheit. Darüber hinaus wurden den Teilnehmenden die verschiedenen Blickwinkel aus den unterschiedlichen Studiengängen und Professionen vermittelt. Eine  Möglichkeit also, um die benachbarten Berufsgruppen zu beschnuppern und auch den Campus besser kennenzulernen.

Abschließend gab es eine Ehrung der Gewinner. Die Organisator*innen bedanken sich bei den Sponsoren Key Zone und der Kulturstiftung Lübeck. Bei Sonnenschein und leckerem Essen hatten die Studierenden abschließend die Gelegenheit, über das Erlebte zu sprechen.

Der Interprofessionelle Tag, als erster interprofessioneller Impuls im Studium ermöglicht einen studiengangsübergreifenden Kontakt und fördert bereits zu Beginn des Studiums die Kompetenzen, die zu einer erfolgreichen späteren Zusammenarbeit beitragen. Damit nimmt die Veranstaltung eine wichtige Rolle im Konzept der Interprofessionalisierung der Universität zu Lübeck ein.


Lehre

Das sind die beliebtesten Lehrveranstaltungen

Studierende haben über Kurse des Wintersemesters 2021/22 abgestimmt

Nach zwei Jahren Pandemie befindet sich die Universität zu Lübeck seit dem Wintersemester 2021/22 wieder in der Präsenzlehre. Die Einschränkungen waren deutlich kleiner als in den vorhergehenden Semestern, so war lediglich ein digitaler Semesterabschluss nötig.

Nun liegt der neuste Evaluationsbericht vor. Die Beteiligung hat sich nach einem Einbruch während der vergangenen Jahre wieder verbessert, etwa 41 Prozent der Studierenden haben ihre Kurse bewertet. Die Rückmeldungen fielen gut aus (durchschnittlich 2,0 auf einer Schulnotenskala von 1-6), verbunden mit großem Dank an alle, die durch ihr Engagement zum Gelingen der Lehre beigetragen haben! 

Top-Bewertungen

Zwei Kurse konnten im vergangenen Semester besonders begeistern, sie wurden von allen teilnehmenden Studierenden mit einer Top-Bewertung von 1,0 ausgezeichnet:

Lübecker Toolbox – Trainingsprogramm minimalinvasive Chirurgie, durchgeführt von PD Dr. med. Markus Zimmermann, Dr. med. Michael Thomaschewski und Dana Varbelow, Direktor Prof. Dr. Med. Tobias Keck, MBA (Klinik für Chirurgie)

Was häufig ist, ist häufig? Differentialdiagnostik alltäglicher Beratungsanlässe, durchgeführt von Prof. Dr. med. Thomas Kötter und Dr. med. Frank Stüven (externer Dozent), Direktor Prof. Dr. med. Jost Steinhäuser (Institut für Allgemeinmedizin)

Herzlichen Glückwunsch an alle Beteiligten! Es handelt sich um zwei Wahlfächer aus der Medizin, die durch eine besondere Praxisnähe geprägt sind.

Dr. Michael Thomaschewski sagt: "Das Lübecker-Toolbox-Curriculum wird seit einigen Jahren auch erfolgreich im Rahmen des Medizinstudiums eingesetzt, um Medizinstudierenden frühzeitig die Basisfertigkeiten der laparoskopischen Chirurgie zu vermitteln. Die erlernten psycho-motorischen Fertigkeiten können nach dem Studium frühzeitig in der ärztlichen Weiterbildung u. a. in der Allgemein- und Viszeralchirurgie, in der Urologie und der Gynäkologie eingesetzt werden. Durch das erfolgreiche Absolvieren des Wahlfaches „Lübecker Toolbox“ besitzen die Studierenden bereits nach ihrem Studium die Basisqualifikation der laparoskopischen Chirurgie, was ihnen in den ersten Jahren der ärztlichen Weiterbildung einen erheblichen Vorteil gegenüber untrainierten Ärzten verschafft. Leider erfolgt in vielen Kliniken trotz des nachgewiesenen positiven Effektes von Simulationstraining die Ausbildung laparoskopischer Chirurgie häufig im Operationssaal am Patienten, sodass auch vor dem ethischen Aspekt der Patientensicherheit das Wahlfach einen wichtigen Beitrag in der Ausbildung von Chirurg*innen bereits im Studium leistet.

Die Rückmeldungen der Studierenden der letzten Semester bestätigen und motivieren uns sehr in unserem Anliegen einer frühzeitigen Ausbildung der minimalinvasiven Chirurgie im Medizinstudium. Zudem freuen wir uns, dass wir durch das Wahlfach Student:innen für eine ärztliche Tätigkeit in chirurgischen Fachdisziplinen begeistern und sie in Ihrer Entscheidung Chirurg:in zu werden zusätzlich stärken können."

Dr. Frank Stüven sagt: "Wir zeigen im Kurs viele Videos, in denen wir Patienten befragen und untersuchen und diskutieren dann im Kus gemeinsam, welches Vorgehen vernünftig und welche Diagnosen plausibel sind. Das macht den jungen Kolleginnen und Kollegen und uns Lehrenden viel Spaß, da es ärztliches Denken einübt und alles andere als ,trocken' ist."

Prof. Dr. Thomas Kötter: "Unser Ziel ist es, auf diese Weise ausreichend Beratungsanlässe aufzubereiten, dass wir uns für mindestens zwei Jahre nicht wiederholen. Die Teilnahme über mehr als ein Semester ist also nicht nur sinnvoll möglich, sondern ausdrücklich erwünscht."

Der Evaluationsbericht wurde intern über die Lehr-Lernplattform Moodle bekanntgegeben: https://moodle.uni-luebeck.de/mod/forum/discuss.php?d=57302 Das Sommersemester 2022 läuft ebenfalls in Präsenz und wird ab Mitte Juni evaluiert. Alle Studierenden werden erneut herzlich um aktive Beteiligung via Moodle gebeten.