Website

focus:ART

Ästhetische Wegzehrung für die Zeit nach dem Studium:
ein Kunstwerk als Abschiedsgeschenk

Studentinnen und Studenten der Universität zu Lübeck sollen nicht nur studieren, um in kurzer Zeit sehr effektiv möglichst viele Fakten auswendig zu lernen. Vielmehr dürfen sie in diesem Lebensabschnitt auch spüren, wie wichtig es ist, über den Tellerrand zu blicken: Engagement in den Gremien der Universität und Teilhabe am kulturellen Leben in Lübeck können eine große Bereicherung sein und zu einem erfüllten Studium und Leben beitragen. Daran soll ein Kunstwerk erinnern, das die Universität zu Lübeck ihren Absolventinnen und Absolventen zum Abschluss des Studiums schenkt.

Schon während des Studiums erhalten unsere Studentinnen und Studenten immer wieder die Anregung, sich abseits der gewohnten Pfade umzuschauen: Mentoringprogramme, das Studium Generale, der Abend der Vielfalt, unsere LH3-Veranstaltungen oder der Podcast der Lübecker Hochschulen laden zum Mitmachen und zur Diskussion ein. Unser Wunsch ist, dass Offenheit und Neugierde nach dem Studium erhalten bleiben. Deswegen erhält seit 2009 jede Absolventin und jeder Absolvent im Rahmen der feierlichen Verabschiedung in der Universitätskirche St. Petri ein handsigniertes Kunstwerk als ästhetische Wegzehrung für die Zukunft.

Das Projekt fand nach seiner Initiierung schnell geneigte Mitstreiterinnen und Mitstreiter und in Björn Engholm seinen künstlerischen Leiter. Großer Dank gilt der Gemeinnützigen Stiftung Dr. Gerhard & Dr. Manuela Guth, Hamburg, die das Projekt seit seinem Beginn finanziell fördert und so ermöglicht, dass wechselnde Motive von unterschiedlichen Künstlerinnen und Künstlern verschenkt werden konnten: Den Anfang machte Falko Behrendt, auf den bis heute Armin Mueller-Stahl, Katharina Reinshagen, Thomas Kleemann, Johannes Jäger, Bettina Thierig und Ute-Friederike Jürß folgten. Seit 2022 kuratiert Dieter Witasik diese Reihe.

Wir sind zuversichtlich, dass das Projekt fortgesetzt werden wird und ein Kunstwerk unsere künftigen Absolventinnen und Absolventen daran erinnert, dass die Universität zu Lübeck großen Respekt vor ihrer Studienleistung hat, auf weitere Verbundenheit mit ihren Ehemaligen hofft und sie auffordert, sich mit kontroversen Themen in Kunst, Kultur und Gesellschaft auseinanderzusetzen.

Prof. Gabriele Gillessen-Kaesbach
Präsidentin der Universität zu Lübeck

Prof. Jürgen Westermann
Studiengangsleiter Humanmedizin

Ausstellung

Die Kunstwerke sind im Foyer des Audimax der Universität zu Lübeck ausgestellt. Sie werden in sieben Stelen präsentiert (gestaltet von Franka Frey, Hamburg) und können von 8-18 Uhr besichtigt werden.

Medien

Zum 10-Jährigen Jubiläum unseres Projekts erschienen ein Film, eine Pressemitteilung und ein Artikel in den Lübecker Nachrichten.

Falko Behrendt

Lübeck Ansichten 1
Falko Behrendt
2009

Lübeck Ansichten 2
Falko Behrendt
2010

Lübeck Ansichten 3
Falko Behrendt
2011/12

Lübeck Ansichten 4
Falko Behrendt
2013/14

Thomas Mann
Armin Mueller-Stahl
2015/17

Heinrich Mann
Armin Mueller-Stahl
2016/17

Holstentor
Katharina Reinshagen
2018/19

Holstentor und Salzspeicher
Thomas Kleemann
2019/20

Abstrakte Vielfalt
Johannes Jäger
2020/21

Bienenflügel
Bettina Thierig
2022/23

Meine Würde und deine Würde
Ute-Friederike Jürß
2023/24

Noch nicht bekannt
Seien Sie gespannt auf die Fortsetzung!

Alumni und Förderer