Website

Medizinische Informatik

Informatik für den Menschen

Neueste Techniken und intelligente Methoden zur computergestützten Informationsverarbeitung in der Medizin stehen im Fokus dieses Bachelor- und Master-Studiengangs.

Dabei liegen die Studienschwerpunkte in den Bereichen:

eHealth – Informationssysteme im Gesundheitswesen

Die computergestützte Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Patientendaten spielt in Krankenhäusern und Arztpraxen eine zunehmend wichtige Rolle für die Patientenversorgung, das Management und die klinische Forschung.
Im Bereich eHealth lernen Sie, wie Patientendaten effizient in Informationssystemen verarbeitet und aus verschiedenen medizinischen Einrichtungen systematisch und sicher zu einer elektronischen Patientenakte zusammengeführt werden.

Medical Data Science und Künstliche Intelligenz

In diesem neuen Schwerpunkt lernen Sie neueste Methoden zur Auswertung, Analyse und Interpretation medizinischer Daten kennen. Verfahren des maschinellen Lernens und der künstlichen Intelligenz ermöglichen eine zunehmend automatisierte Auswertung komplexer Patientendaten. Hierbei sind Neuronale Netze und Deep Learning Methoden von besonderem Interesse, die neue Möglichkeiten zur Unterstützung der ärztlichen Diagnostik und Therapie eröffnen.

Medizinische Bild- und Signalverarbeitung

Im Bereich der Medizinischen Bild- und Signalverarbeitung werden praxisrelevante Techniken der medizinischen Bildgebung sowie neueste Methoden der  computergestützten Analyse und Visualisierung medizinischer Bilder und Biosignale vermittelt, die dem Arzt eine verbesserte Patientenbehandlung ermöglichen bzw. in Zukunft ermöglichen werden.

Bioinformatik

In der Bioinformatik werden Informatik-Methoden auf biologische, insbesondere genetische Daten angewendet,
die in der modernen Medizin immer wichtiger werden.

Zellbiologie und Genetik sowie Techniken der Informationsverarbeitung genetischer Daten lernen Sie in den einführenden Lehrveranstaltungen kennen, die bei besonderem Interesse in den Wahlpflichtveranstaltungen zur Bioinformatik vertieft werden können.

Berufsaussichten

Auf dem Arbeitsmarkt gibt es schon seit Jahren eine hohe Nachfrage nach Medizininformatikerinnen und Medizininformatikern.

Aufgrund der wachsenden Bedeutung der Informations-
technologie in der modernen Medizin ist zu erwarten, dass der Bedarf an hochqualifizierten IT-Fachkräften in IT-Firmen im Gesundheitswesen und in der Medizintechnik in Zukunft weiter steigen wird. 

Medizinische Informatik studieren

Das Bachelor-Studium kann jeweils zum Wintersemester aufgenommen werden. Weitere Informationen zum Studiengang finden Sie hier:

 Fünf gute Gründe zum Studium der Medizinischen Informatik
 Auslandsaufenthalte während des Studiums
 Die Berufsperspektiven unserer Absolventen
 Persönliche Beratung
 Bewerbung


Studiengang Medizinische Informatik





Studium

Überarbeitete Studienordnungen in der Medizinischen Informatik

Zum Wintersemester 2019/20 werden die Studienordnungen und Studienpläne in der Medizinischen Informatik überarbeitet.

Studiengänge werden laufend an aktuelle Entwicklungen in Forschung und Lehre angepast. So auch die Studienordnungen im Bachelor- und Masterstudium Medizinische Informatik der Universtität zu Lübeck.

Zum Wintersemester 2019/20 werden die neuen Ordnungen in Kraft treten, sie betreffen also alle Studienanfänger, die ihr Studium ab dem Oktober 2019 aufnehmen werden.

Hier finden Sie die neuen Studienpläne:

Was sind die großen Änderungen:

Wir haben einen neuen Studienschwerpunkt "Medical Data Science und Künstliche Intelligenz" im Bachelor- und Masterstudiengang geschaffen und dazu sowohl im Pflichtbereich als auch in den Wahlpflichtbereich neue Module in den Studienplan aufgenommen. Moderne Verfahren des maschinellen Lernens und der künstlichen Intelligenz ermöglichen eine zunehmend automatisierte Auswertung, Analyse und Interpretation komplexer medizinischer Daten. Diese Entwicklungen sind so vielversprechend, dass viele Experten davon ausgehen, dass sie recht bald Einzug in die alltägliche Patientenbehandlung finden werden. Auf diese Entwicklungen wollen wir Sie mit dem neuen Studienschwerpunkt optimal vorbereiten.

Er ergänzt die bisherigen Studienschwerpunkte "eHeath - Informatik im Gesundheitswesen", "Medizinische Bildverarbeitung" und "Bioinformatik", die ebenfalls inhaltlich aktualisiert wurden.

Sowohl im Bachelor-, als auch im Master-Studium haben wir die Wahlmöglichkeiten ausgeweitet, so dass Sie sich frühzeitig entsprechend Ihren speziellen Interessen und Neigungen spezialisieren können.

Es ist auch einiges unverändert geblieben. Durch die individuellen Projektpraktika in der zweiten Hälfte des Masterstudiums und in der Masterarbeit können die erworbenen Fähigkeiten in praxisnahen Forschungs- und Entwicklungs-Projekten an Universitäten, Forschungseinrichtungen oder einschlägigen Unternehmen im In- und Ausland erprobt und eingesetzt werden, was unsere Absolventinnen und Absolventen ebenso wie zukünftige Arbeitgeber sehr schätzen.

Veranstaltungen und Termine

Keine Artikel in dieser Ansicht.

News

Beste Studienbedingungen

Ingenieurwissenschaften und Psychologie neu gerankt



Überarbeitete Studienordnungen in der Medizinischen Informatik

Zum Wintersemester 2019/20 werden die Studienordnungen und Studienpläne in der Medizinischen...



Substantielle Erhöhung der Studierendenzahl in der Informatik

Universität Lübeck: Kurs der Auffächerung der Studiengänge hat sich bestätigt - Schleswig-Holstein...



Medizinische Informatikerin erfolgreich im Badminton

Pauline Lux, Masterstudentin in der Medizinischen Informatik der Universität zu Lübeck, ist...



Studiengänge