Website

Informatik

Breite Basis – Umfangreiche Vertiefungsmöglichkeiten

An der Universität zu Lübeck haben Sie ab dem ersten Semester die Möglichkeit, mit einem reichhaltigen Angebot an Vertiefungen Ihre individuellen Interessen zu entdecken und umzusetzen.

Bioinformatik
Web and Data Science
Software Systems Engineering
IT-Sicherheit und Zuverlässigkeit
Robotik und Automation

Individuelle Vertiefung

Im Bachelor können Sie in jedem Semester mindestens ein vertiefendes Modul selbst wählen. In späteren Semestern wird der Freiraum für Vertiefungen sogar noch ausgeweitet. So kann jeder das erkunden, was ihn fasziniert. Mehr…

Alternativ können Sie im Bachelorstudium eine kanonische Vertiefung als Paket wählen.

Auch im Master gibt es viel Freiraum für Anwendungen und Vertiefungsmodule.

Bioinformatik

Die Bioinformatik wendet das Arsenal der Informatikmethoden auf biologische, insbesondere genetische Daten an. Umgekehrt lässt sich die Informatik von der Natur inspirieren: Es entstehen genetische Algorithmen oder neuronale Netze.

Das universitäre Umfeld bietet hervorragende Möglichkeiten zur interdisziplinären Forschung und Lehre in Kooperation mit den Life Sciences.  Mehr…

Web and Data Science

In Anwendungen fallen zunehmend größere Datenmengen an, deren Auswertung ein großes Potential z.B. zur Optimierung von Prozessen und zur Akquise neuer Kunden bietet.

So werden händeringend Absolventinnen und Absolventen gesucht, die mit aktuellen Kenntnissen und fundierten Erfahrungen in neuartigen Methoden zur Datenauswertung praktische Probleme lösen können. Mehr…

Software Systems Engineering

Die Vertiefung Software-Systems-Engineering beschäftigt sich mit der Modellierung und Implementierung großer, komplexer Softwaresysteme. Dabei spielen alle Phasen des Softwarelebenszyklus eine Rolle: Von der Anforderungsanalyse über die Spezifikation bis zur praktischen Umsetzung und schließlich dem Betrieb und der Wartung.

Im Master kann der Schwerpunkt insbesondere von externen Studienbewerbern, die sich nicht in ihrem Bachelorstudium auf eines der Lübecker Anwendungsfächer spezialisiert haben, belegt werden.  Mehr…

IT-Sicherheit und Zuverlässigkeit

Hier geht es um Methoden, damit Geräte sowie ganze Kommunikationsnetze korrekt und zuverlässig funktionieren und gegen Angriffe geschützt sind. Die Sicherheit und Zuverlässigkeit moderner IT-Systeme ist unabdingbar für die persönliche Freiheit und entschiedend für den Erfolg. Mehr…

IT-Sicherheit und Zuverlässigkeit ist als Anwendungsfach im Master wählbar. Ab Wintersemester 2016/17 bietet die Universität zu Lübeck einen eigenen Bachelorstudiengang IT-Sicherheit an.

 

 

Robotik und Automation

Robotik liegt an der Schnittstelle von Ingenieurwissenschaften, Informatik und Künstlicher Intelligenz. Neben den Grundlagen der Automatisierungstechnik werden biologische Vorbilder betrachtet. Die Schwerpunkte liegen hier bei biologisch inspirierten organischen Robotern, autonomen mobilen Robotern und medizinischen Robotern. Mehr…

Robotik und Automation ist als Anwendungsfach im Master wählbar. Ab Wintersemester 2016/17 bietet die Universität zu Lübeck einen eigenen Bachelorstudiengang Robotik und Autonome Systeme an.

Studieren und Freizeit

Lübeck bietet mehr als ein Informatik-Studium, welches beim CHE-Ranking einen Spitzenplatz belegt:

Lübecks mittelalterlicher Stadtkern ist Weltkulturerbe. Trave, Wakenitz und die Ostsee laden zum Wassersport ein. Hamburg und Skandinavien liegen vor der Tür. Einst war Lübeck Königin der Hanse, heute hat Lübeck den größten Fährhafen Europas zu bieten.

 

 


Studiengang Informatik


Lehre

Die Universität zu Lübeck lobt den Lehrpreis 2017 aus

Das Jahresmotto lautet „Verständigung“ – Gesucht werden Lehrveranstaltungen mit besonderem inhaltlichen und didaktischen Konzept

Der erstmals 2016 verliehene Lehrpreis der Universität zu Lübeck ist jetzt auch für das kommende Jahr ausgeschrieben worden. Das inhaltliche Motto für den Lehrpreis 2017 lautet „Verständigung“. Der Lehrpreis ist überfachlich und interdisziplinär ausgerichtet, mit einem Preisgeld von 3.000 Euro dotiert und wird im Rahmen der Veranstaltung „Uni im Dialog“ in der Universitätskirche St. Petri zu Lübeck voraussichtlich am 28. Juni 2017 verliehen.

Die Auszeichnung soll die besondere Bedeutung der Hochschullehre u.a. auch für die Ausbildung des akademischen Nachwuchses sichtbar machen und einen karrierewirksamen Anreiz schaffen, sich in der Hochschullehre zu engagieren und sie über den eigenen Wirkungsbereich hinaus zu fördern. Gleichzeitig soll die Qualität der Lehre aller Lehrenden als ein zentrales Gütekriterium etabliert und als strategisches Ziel des Qualitätsmanagements der Hochschule profiliert werden.

Mit dem Lehrpreis zeichnet die Universität eine besonders herausragende Lehrveranstaltung aus. Prämiert werden können alle Veranstaltungsformen wie Vorlesung, Seminar, Kolloquium, Projekt, Übung, Exkursion usw. Alle stellen Grundmuster didaktischen Handelns dar, die oft in vielfacher Mischform und Kombinatorik den Lernenden ein Angebot unterbreiten, die vielfältigen Lernaufgaben optimal zu bewältigen.

Gesucht werden Beispiele für Lehrveranstaltungen mit überzeugenden Konzepten sowie lernmotivierenden Lehr- und Lernarrangements, die sich inhaltlich oder didaktisch und methodisch mit dem Jahresmotto auseinandergesetzt haben, um mehr Studierende für Präsenzveranstaltungen zu begeistern. Außerdem sollen durch den Lehrpreis Lehrende gewonnen werden, die ihrem Lehr- und Lernkonzept besondere Aufmerksamkeit widmen.

Ausgezeichnet werden herausragende und innovative Leistungen in Lehre, Prüfung, Beratung und Betreuung an der Universität Lübeck, insbesondere Entwicklung, Implementierung und Durchführung curricularer Elemente (Module, Lehrveranstaltungen), Entwicklung und erfolgreicher Einsatz von Lehr- und Lernmaterialien, Entwicklung und Implementierung innovativer Prüfungsmethoden, Entwicklung und Umsetzung neuartiger Beratungs- und Betreuungskonzepte für Studieninteressierte und Studierende sowie sonstige Maßnahmen zur Verbesserung von Studium und Lehre (zum Beispiel in der Qualitätssicherung).

Ganz besonders sind die Studierenden aufgerufen, Lehrende und Lehrveranstaltungen aus dem Wintersemester 2015/16, dem Sommersemester 2016 oder dem Wintersemester 2016/17 für den Lehrpreis zu nominieren. Lehrende aller Sektionen und Einrichtungen können Kolleginnen und Kollegen vorschlagen oder sich auch selbst mit ihren Lehrveranstaltungen bewerben. Einzureichen ist ein Exposé der Lehrveranstaltung. Bewerbungsschluss ist der 30. April 2017.

Vorschläge sind einzureichen an das Dozierenden-Service-Center der Universität, Dr. Bettina Jansen-Schulz, Geb. 82.

Fr, 22.01.2016
Freude über den erfolgreichen Abschluss

Informatik und Medizinische Informatik, Molecular Life Science, Mathematik und Medizinische Ingenieurwissenschaft: Urkunden und Auszeichnungen auf der Bachelorfeier 2016



Fr, 30.01.2015
Festlich und fröhlich: Bachelor-Absolventenfeier

Zuwachs der Absolventenzahl um 11,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr – Auszeichnungen für die Studiengangsbesten



Lehrpreis „Heliprof 2016“ für Dr. Norbert Linz

Die Fachschaft MINT zeichnete den Wissenschaftler des Instituts für Biomedizinische Optik für...



Bergen-Woche 2015 an der Universität Lübeck

Enger Austausch in Studium und Forschung: Die älteste Lübecker Universitätspartnerschaft wird auf...



Ein Elektroauto für die Universitätsverwaltung

Einstieg ins Zeitalter der Elektromobilität - Das neue Dienstfahrzeug dient zugleich der Forschung...



Neuer Studiengang Medieninformatik

Studieninhalte aus Psychologie, Arbeitswissenschaften, Soziologie und Design: Neue Perspektiven für...



Erfolgreiche BioMedTec Studierendentagung

Masterstudierende der Biomedizintechnik und der Lebenswissenschaften präsentierten die Ergebnisse...



Studiengänge