Website
Informatik

Freier. Fundierter. Persönlicher.

Das Informatik-Studium an der Universität zu Lübeck ist etwas anders als anderswo. Es ist freier: vom ersten Tag an können Sie durch wählbare Vertiefungen ein individuelles Profil aufbauen. Es ist fundierter: lernen Sie in einem universitären Studium die Informatik-Fundamente kennen, die alle zukünftigen Hypes und Trends überdauern werden. Es ist persönlicher: unsere Studierenden sind keine Nummern sondern noch Studierende.

Ein wichtiger Bestandteil sowohl des Bachelor- wie des Master-Informatikstudiums sind Vertiefungen und Anwendungen. Das macht je nach eigener Schwerpunktsetzung etwa ein Viertel bis ein Drittel des Studiums aus.

Durch die Gestaltungsmöglichkeiten im Wahlbereich ab dem 1. Semester können Studierende frühzeitig ihr individuelles Profil herausarbeiten oder durch die Entscheidung für eine bereits ausgearbeitete kanonische Vertiefung oder im Master durch das Anwendungsfach Spezialkenntnisse in einem bestimmten Teilgebiet der Informatik vorweisen.

Bachelor in Informatik

Der Bachelor dauert drei Jahre. Die ersten zwei Jahren enthalten die verpflichtende Grundvorlesungen, im letzten Jahr haben Sie mehr Wahlfreiheit. Ihre Bachelorarbeit können Sie auch bei einem Unternehmen schreiben, um schnell die spätere Arbeitswelt kennenzulernen. Zu den Themen gehören beispielsweise:

  • Programmierung in Java
  • Algorithmik
  • Mathematik und Logik
  • Technische Informatik
  • Systeme und Netze
  • Mensch und Maschine

Nach dem Bachelor können Sie entweder nahtlos in den Master wechseln oder erstmal bei einem Unternehmen arbeiten und erst später den Master nachholen.

Mehr über den Bachelor

Master in Informatik

Der Master dauert zwei Jahre. In dieser Zeit wird die Informatik in ihrer gesamten Breite vertieft und auf die wissenschaftliche Arbeit in Forschung oder Industrie vorbereitet. Der Master setzt einen Bachelor voraus, der auch an einem anderen Ort als Lübeck erworben sein kann.

Im ersten Semester sind vertiefende Veranstaltungen aus zentralen Informatikbereichen wie der Softwareentwicklung oder der Informatiksysteme verpflichtend. Danach kann dann aus unterschiedlichen Schwerpunkten gewählt werden, die fast die gesamte Breite der Informatik abdecken.

Der Master öffnet auch den Weg zur Promotion, für die unsere Graduiertenschule hervorragend Unterstützung bietet.

Mehr über den Master

Persönliche Beratung durch:

Dr. Annette Stümpel
Studiengangskoordinatorin Informatik
Prof. Dr. Rüdiger Reischuk
Prüfungsausschussvorsitzender Bachelor- und Master-Informatik
Dr. Sabine Voigt
Studierenden-Service-Center