Website
Aktuelles zur Universität und dem Campus

Pilotprojekt für mehr Cybersicherheit

Freitag, 02.02.2024

Das Pilotprojekt für mehr Cybersicherheit an deutschen Hochschulen wird zunächst an der Universität zu Lübeck gestartet.

Universität zu Lübeck kooperiert mit der Firma Cisco

In der Landesvertretung Schleswig-Holstein in Berlin unterzeichneten Vertreter der Firma Cisco und die Universität zu Lübeck ein gemeinsames Pilotprojekt für mehr Cybersicherheit. Die Universität zu Lübeck pilotiert ein vereinfachtes und skalierbares Cyber-Sicherheits-Betriebs-Management, anwendbar für alle Hochschulen und Universitäten „mittlerer Größe“ in Deutschland. 

Hochschulen sind zunehmend Cyber-Attacken ausgesetzt. Das führt zu Ausfällen bzw. Einschränkungen im Lehr-, Forschungs-, Einschreibungs- und Prüfungsbetrieb, zu Datenverlusten, Know-how-Verlust, Abfluss wissenschaftlicher Innovationen sowie Kosten der Schadensbegrenzung bis hin zur Wiederherstellung ganzer Infrastrukturen. Die Ursachen liegen sowohl im technischen als auch im organisatorischen Bereich. So weisen Hochschulen zumeist eine organisatorische Struktur mit verteilten Verantwortlichkeiten und damit verbunden unterschiedlichen Prozessen auf. Auch wenn es ein BSI IT-Grundschutzprofil für Hochschulen mit Stand September 2020 gibt, fehlt es an einer umfänglichen Umsetzung der festgelegten Prinzipien und Messkriterien sowie einem Security Risiko Management bzw. einem entsprechenden Betrieb. Dem soll das Pilotprojekt entgegenwirken.

Nach erfolgreicher Pilotierung an der Universität zu Lübeck kann dieser Lösungsansatz in Schleswig-Holstein übergreifend eingesetzt und beispielhaft für ein organisations-übergreifendes Cyber-Security-Betriebs-Management in ganz Deutschland genutzt werden. Das Projektende an der Universität zu Lübeck ist für den Sommer 2024 geplant

Prof. Dr. Gabriele Gillessen-Kaesbach, die kommissarische Präsidentin der Uni Lübeck, war dem von Digitalisierungsminister Dirk Schrödter initiierten Treffen digital zugeschaltet. Vor Ort wurde die Universität zu Lübeck vertreten von Helge Illig, dem Leiter des ITSC der Uni Lübeck. Gemeinsam mit Dr. Guy Diedrich, SVP und Global Innovation Officer von Cisco unterzeichnete er die Kooperation.

In Berlin sind zur Unterzeichnung des Kooperationsvertrages zusammengekommen: Sandra Gerken (Staatssekretärin & Bevollmächtigte des Landes Schleswig-Holstein beim Bund), Guy Diedrich (Senior Vice President and Global Innovation Officer, Cisco Systems), Martin Obholzer (MD Public Sector, Cisco Germany), Michael Gyollai (Public Sector Lead, Cisco Germany), Uwe Northmann (CDA AM Cyber Security and Digital Sovereignty, Cisco Germany), Sina Frank (Government Affairs, Cisco Germany), Sven Heese (Vertriebsbeauftragter, Cisco Germany), Helge Illig ( Head of IT, Universität zu Lübeck). (Fotos: privat)


 

Hirntumore präziser entfernen

BMBF-Förderung für neues Diagnostik-Verfahren


 

Künstliche Intelligenz: Chancen und Herausforderungen im Stiftungssektor

Das Stiftungssymposium unter dem Motto "Bedrohung oder Bereicherung – Künstliche Intelligenz auf...


 

Das Jahrbuch 2023 der Universität zu Lübeck

Digital und in Buchform erhältlich

Aktuelles


Podcast Gedankensprünge

Folge 27 zu "Bleibt am Ende nur die Hoffnung?"



Sa, 15.06.2024
Schon abonniert? Der Newsletter der Universität

Der nächste Newsletter erscheint am 15. Juli



Di, 25.06.2024
Von Virchow zum Weltraum

Über Versuche, das Große im Kleinen zu finden - Antrittsvorlesung von Dr. Sebastian Marwitz am 25. Juni (17:00 Uhr, Hörsaal AM 4)



Di, 25.06.2024
Notfallmedizin „extrem“

Herausforderungen an der Grenze des Möglichen - Antrittsvorlesung von Dr. Markus Frieder Stuhr am 25. Juni (18:00 Uhr, Hörsaal AM 4)



Mi, 26.06.2024
„… ein Sarg ist ein geradezu schönes Möbel“

Zur Inszenierung von Verstorbenen - Vortrag von Regina und Andreas Ströbl im Rahmen der Ringvorlesung „Magic Mountain – Visiten der Gegenwart“ am 26. Juni (18:30 Uhr, Königstraße 42)