Website

DFG-Forschergruppe ViroCarb in der zweiten Förderperiode

Die an der Universität zu Lübeck und an sechs weiteren Standorten angesiedelte Forschergruppe ViroCarb ist nach exzellenter Evaluation durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) im November 2018 (FOR 2327: „ViroCarb – Glycans Controlling Non-Enveloped Virus Infections“) nun in die zweite Förderperiode (2019-2022) eingetreten. Weiterlesen...

2,4 Millionen Euro für Herz-Kreislauf-Forschung

Ein Förderprogramm, das durch das DZHK und die BHF initiiert wurde, erhält 2,4 Millionen Euro. Die Mitglieder des Verbundes verfolgen das Ziel, die klinische Diagnose, Prävention und Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu verbessern. Weiterlesen...

Wie Noroviren ihre Vorliebe für Süßes kontrollieren

Forscher aus dem Institut für Chemie und Metabolomics der Universität zu Lübeck haben einen neuen Mechanismus entdeckt, mit dem humane Noroviren Zuckerbindung „abschalten“ können. Weiterlesen...

Hormonforschung

Gleich zwei Doktorandinnen des DFG-geförderten Graduiertenkollegs 1957 („Adipocyte-Brain-Crosstalk”), Jana-Thabea Kiehn und Kornelia Johann, haben prestigeträchtige Preise der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie (DGE) gewonnen. Weiterlesen...

Künstliche Intelligenz

KI-Projekt für intelligente Gesundheitssysteme mit Partnern in Lübeck, Kiel, Hamburg und Bremen

Ein norddeutscher Forschungsverbund ist im Innovationswettbewerb „Künstliche Intelligenz als Treiber für volkswirtschaftlich relevante Ökosysteme“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie in die entscheidende Bewerbungsrunde aufgenommen worden.  Weiterlesen...

Die genetischen Ursachen von angeborenen Herzfehlern

Mithilfe modernster Genanalysemethoden konnte ein deutsches Forscherteam zeigen, dass ein komplexer angeborener Herzfehler seinen Ursprung in mehreren Genen hat und wie diese Genveränderungen zusammenwirken. Weiterlesen...


Forschung

Unsere Forschungsschwerpunkte

Die Forschung an der Universität zu Lübeck hat drei zentrale Forschungsschwerpunkte. Sie werden von instituts- und klinikübergreifenden Zentren getragen.

Gehirn, Hormone und Verhalten

Die Arbeitsgruppen im Schwerpunkt erforschen die gegenseitigen Beziehungen zwischen zentralnervöser Regulation, Endokrinium und Stoffwechsel sowie normalem und gestörtem Verhalten.

CBBM – Center of Brain, Behavior and Metabolism

Biomedizintechnik

Biomedizintechnik behandelt Themen der Bildgebung und Bildverarbeitung für diagnostische und therapeutische Anwendungen auf Zell- und Organebene. 

CIS – Center for Imaging Sciences
TANDEM – Technology and Engineering in Medicine


 

Das Forschungsprofil prägen weitere interdisziplinäre Themenfelder:

Termine

Fr, 06.09.2019
Lübecker interprofessioneller Perinatalkongress

6. - 7. September 2019 - „Gemeinsam sind wir besser“



Di, 02.07.2019
Touching cells

Von den mechanischen Eigenschaften lebender Zellen - Antrittsvorlesung von Prof. Dr. Kristina Kusche-Vihrog am 2. Juli (17 Uhr s.t., Hörsaal AM 4)



Di, 09.04.2019
Sweet immunology

Von A wie Anaphylatoxin bis Z wie Zucker - Antrittsvorlesung von Dr. rer. nat. Christian Marcel Karsten am 9. April (17 Uhr s.t., Hörsaal AM 4)



Fr, 05.04.2019
35 Jahre strukturbasiertes Wirkstoff-Design

Wissenschaftliches Symposium "Targets & Ligands" am 5. - 7. April 2019 (Hörsaal V2 der Universität zu Lübeck)



Do, 28.03.2019
Welche Epidemie droht im 21. Jahrhundert?

Symposium und Abendvortrag zu gesellschaftlichen und biopolitischen Dimensionen von Epidemien am 28. März



Fr, 22.03.2019
25. Norddeutsche Gefäßtage

Tagung vom 22. bis 23. März 2019 auf dem Lübecker Campus



So, 17.03.2019
Tagung Bildverarbeitung für die Medizin 2019

Schlüsseltechnologie für Diagnoseunterstützung, OP-Planung, bildgeführte Chirurgie und Strahlentherapie - Deutliche Fortschritte durch Deep Neural Networks