Website
Modulhandbuch (ab WS 2016/17)

Modul ME2153-KP01, ME2153

Programmierung mit Matlab (EMedTec3a)

Dauer:


1 Semester
Angebotsturnus:


Jedes Wintersemester
Leistungspunkte:


1
Studiengang, Fachgebiet und Fachsemester:
  • Bachelor Robotik und Autonome Systeme 2016 (Wahlpflicht), Medizinische Ingenieurwissenschaft, 5. oder 6. Fachsemester
Lehrveranstaltungen:
  • ME2153-P: Programmierung mit Matlab (Praktikum, 1 SWS)
Workload:
  • 15 Stunden Selbststudium
  • 15 Stunden Präsenzstudium
Lehrinhalte:
  • Grundlagen der Programmierung mit Matlab
  • Signalverarbeitung in Matlab
  • Signalanalyse und -auswertung in Matlab
  • Bildverarbeitung (lokale Bildoperatoren, Filterung im Frequenzraum) in Matlab
  • Visualisierung in Matlab
Qualifikationsziele/Kompetenzen:
  • Die Studierenden können Matlab-Syntax analysieren.
  • Die Studierenden können die Matlab-Hilfe und –Dokumentation benutzen.
  • Die Studierenden können grundlegende Strukturen (z.B. Schleifen und Bedingungen) implementieren.
  • Die Studierenden können Matlab-Matrizen beliebiger Dimension erzeugen und Werte innerhalb der Matlab-Matrizen lokalisieren.
  • Die Studierenden können Signalfilterung anwenden und visualisieren.
  • Die Studierenden können mithilfe von Matlab-Bibliotheken medizinisch relevante Visualisierungsfragestellungen demonstrieren.
Vergabe von Leistungspunkten und Benotung durch:
  • Wird vom Dozenten festgelegt
Modulverantwortlicher:
Lehrende:
Literatur:
Sprache:
  • Sowohl Deutsch- wie Englischkenntnisse nötig
Bemerkungen:

(Ist gleich ME2153 T)

Zulassungsvoraussetzungen zum Modul:
- Keine

Zulassungsvoraussetzungen zur Prüfung:
- Regelmäßige und erfolgreiche Teilnahme am Lehrmodul

Letzte Änderung:
15.11.2019