Website
Bachelor

Robotik und Autonome Systeme lehren - Unser Ausbildungsziel

Das Ziel der Ausbildung besteht darin, durch Vermittlung von Kenntnissen und Einübung von Fertigkeiten die Studierenden in die Lage zu versetzen, unter Anleitung komplexe Forschungs- und Entwicklungsaufgaben mit physikalischem und/oder informationsverarbeitendem Bezug durchzuführen. Einen Schwerpunkt der Ausbildung bildet daher die Befähigung der Absolventen zur Entwicklung und Anwendung elektrotechnischer, mechanischer und mathematisch-informatorischer Methoden. Des Weiteren ist es für die Tätigkeit im  Kontext von autonomen und informationsverarbeitenden Systemen unerlässlich, sich in wechselnde Aufgabengebiete einarbeiten zu können.

Deutschlands erster universitärer Bachelorstudiengang der Robotik

Der Bachelorstudiengang Robotik und Autonome Systeme qualifiziert die Studierenden in sechs Semestern zu einer beruflichen Tätigkeit als Ingenieurin oder Ingenieur mit Kenntnissen der Elektrotechnik, Mechanik, Systemtheorie und Informatik. Bereits im Bachelorstudium liegt ein klarer Fokus auf der anwendungsorientierten Verknüpfung dieser Inhalte innerhalb der Robotik und der Erweiterung des Horizonts hin zu neuartigen technischen Lösungen im Bereich autonomer Systeme.

Gleichzeitig sollen aber auch die Voraussetzungen für die Aufnahme eines forschungsorientierten Masterstudienganges mit naturwissenschaftlich-technischer Ausrichtung legen. Bei erfolgreichem Abschluss wird der international anerkannte akademische Grad "Bachelor of Science" (abgekürzt "B.Sc.") verliehen.

Persönliche Beratung durch:

Christian Hoffmann Dr.-Ing. Christian Hoffmann
Studiengangskoordination RAS Sprechstunden: Freitags, 10:00 - 11:00 weitere Sprechstunden jederzeit nach Terminvereinbarung