Website

Medizinische Informatik

Informatik für den Menschen

Neueste Techniken und intelligente Methoden zur computergestützten Informationsverarbeitung in der Medizin stehen im Fokus dieses Bachelor- und Master-Studiengangs.

Dabei liegen die Studienschwerpunkte in den Bereichen:

eHealth – Informationssysteme im Gesundheitswesen

Die computergestützte Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Patientendaten spielt in Krankenhäusern und Arztpraxen eine zunehmend wichtige Rolle für die Patientenversorgung, das Management und die klinische Forschung.
Im Bereich eHealth lernen Sie, wie Patientendaten effizient in Informationssystemen verarbeitet und aus verschiedenen medizinischen Einrichtungen systematisch und sicher zu einer elektronischen Patientenakte zusammengeführt werden.

Medical Data Science und Künstliche Intelligenz

In diesem neuen Schwerpunkt lernen Sie neueste Methoden zur Auswertung, Analyse und Interpretation medizinischer Daten kennen. Verfahren des maschinellen Lernens und der künstlichen Intelligenz ermöglichen eine zunehmend automatisierte Auswertung komplexer Patientendaten. Hierbei sind Neuronale Netze und Deep Learning Methoden von besonderem Interesse, die neue Möglichkeiten zur Unterstützung der ärztlichen Diagnostik und Therapie eröffnen.

Medizinische Bild- und Signalverarbeitung

Im Bereich der Medizinischen Bild- und Signalverarbeitung werden praxisrelevante Techniken der medizinischen Bildgebung sowie neueste Methoden der  computergestützten Analyse und Visualisierung medizinischer Bilder und Biosignale vermittelt, die dem Arzt eine verbesserte Patientenbehandlung ermöglichen bzw. in Zukunft ermöglichen werden.

Bioinformatik

In der Bioinformatik werden Informatik-Methoden auf biologische, insbesondere genetische Daten angewendet,
die in der modernen Medizin immer wichtiger werden.

Zellbiologie und Genetik sowie Techniken der Informationsverarbeitung genetischer Daten lernen Sie in den einführenden Lehrveranstaltungen kennen, die bei besonderem Interesse in den Wahlpflichtveranstaltungen zur Bioinformatik vertieft werden können.

Berufsaussichten

Auf dem Arbeitsmarkt gibt es schon seit Jahren eine hohe Nachfrage nach Medizininformatikerinnen und Medizininformatikern.

Aufgrund der wachsenden Bedeutung der Informations-
technologie in der modernen Medizin ist zu erwarten, dass der Bedarf an hochqualifizierten IT-Fachkräften in IT-Firmen im Gesundheitswesen und in der Medizintechnik in Zukunft weiter steigen wird. 

Medizinische Informatik studieren

Das Bachelor-Studium kann jeweils zum Wintersemester aufgenommen werden. Weitere Informationen zum Studiengang finden Sie hier:

 Fünf gute Gründe zum Studium der Medizinischen Informatik
 Auslandsaufenthalte während des Studiums
 Die Berufsperspektiven unserer Absolventen
 Persönliche Beratung
 Bewerbung


Studiengang Medizinische Informatik  Alle Infos zum
ersten Semester





Lehre

Tag der Lehre – Didaktik in Zeiten von Corona

Donnerstag, 24. September 2020, von 9.30 bis 16.00 Uhr, Online

Donnerstag, 24. September 2020, von 9.30 bis 16.00 Uhr, Online

In Kooperation von Dozierendem-Service-Center und Institut für Lerndienstleistungen, vertreten durch Prof. Dr. Till Tantau und Prof. Dr. Monique Janneck.

Zielgruppe: alle Angehörigen der Universität zu Lübeck und der Technischen Hochschule Lübeck.

Klicken Sie hier für den Programmüberblick:

Das Sommersemester liegt hinter uns. Und bevor das Wintersemester startet, wollen wir mit einem Tag der Lehre ein Fazit ziehen, was sich in der digitalen Lehre bewährt hat, wo Stolpersteine liegen, was kontrovers diskutiert wird und mit welchen Ideen und Konzepten es im Wintersemester weitergehen kann.

Wie arbeitsintensiv ist die Umsetzung guter Konzepte wirklich? In welcher Form widmet man sich als Lehrende*r den Studierenden und wie lassen sich soziale Aspekte sinnvoll einbinden? Was ist übertragbar auf weitere Veranstaltungen und was nützt Dozierenden und Studierenden langfristig?

Ziel des Tages ist, Didaktik (und nicht nur Technik) als wesentliche Herausforderung für das Wintersemester anzugehen. Wir Lehrenden wollen für das Wintersemester konkrete Handlungsoptionen, Ideen zur Didaktik und zum Mix von Online- und Präsenzlehre mitnehmen. Der Tag ermöglicht eine Vernetzung der Lehrenden über Fach- und auch Hochschulgrenzen hinaus. Schließlich wollen wir Lehrende und Studierende über das Thema Digitale Lehre ins Gespräch bringen.
Der Tag besteht aus Impulsen von Lehrenden und Studierenden mit anschließender Diskussion. Insgesamt ist es eine Mischung aus „Good Practice“, verbunden mit Überlegungen zur didaktischen Einordnung und Reflexion unter der Fragestellung: Mit welchem didaktischen Ziel setzt man bestimmte Tools und Methoden ein? sowie Austausch, Tipps & Tricks zu technischen Umgebungen & Tools und „Hands-On“-Beispielen.

Lassen Sie sich inspirieren – seien Sie dabei!

Veranstaltungen und Termine

Do, 24.09.2020
Tag der Lehre – Didaktik in Zeiten von Corona

Donnerstag, 24. September 2020, von 9.30 bis 16.00 Uhr, Online



Di, 12.11.2019
Medical Data Science for Assistive Health Technologies

Antrittsvorlesung von Prof. Dr.-Ing. Marcin Grzegorzek am 12. November (17 Uhr c.t., Seminarraum Informatik 2/3, Cook/Karp, Raum 68/69, Geb. 64, EG)



News

Master in Artificial Intelligence

Das Weiterbildungsangebot startet zum Wintersemester und ist für die Pionierkohorte kostenlos -...



Seminarvorbesprechungstermine für das Wintersemester 2020/21 - Under construction

Für die Seminare im Wintersemester 2020/21 werden wieder Vorbesprechungstermine am Ende des...



Erfolgreiche BioMedTec Studierendentagung 2020

Masterstudierende der Medizinischen Ingenieurwissenschaft, der Medizinischen Informatik, der...



Stellenportal: Jobs, Praktika und Abschlussthemen

Reichweitenstark und immer aktuell: Die Universität ist Partner des Job- und Praktikumsportals...



Studiengänge