Website
Bachelor Medizinische Informatik

Modulhandbücher Bachelor Medizinische Informatik

Der Bachelorstudiengang Medizinischen Informatik wird z. Zt. von uns umgestaltet. Nach dem aktuellen Planungsstand sollen die Änderungen für Studierende wirksam werden, die ihr Master-Studium ab dem Wintersemester 2019/20 aufnehmen werden. Allerdings sind die Planungen noch nicht abgeschlossen, es können sich noch Änderungen ergeben. Alle Informationen zum aktuellen Planungsstand sind also noch unverbindlich.

Modulhandbuch ab WS 2019/20
Modulhandbuch ab WS 2014/15
Modulhandbuch ab WS 2011/12

Belegung zusätzlicher Module

Selbstverständlich kann man in Absprache mit den jeweiligen Dozenten auch an Modulen anderer MINT-Studiengänge teilnehmen. Erfolgreich absolvierte Module können dann im Diploma Supplement aufgenommen werden.

Wer eine nicht im Modulhandbuch aufgeführte Veranstaltung besuchen möchte, um sie sich im eigenen Studiengang anrechnen zu lassen, sollte dies unbedingt im Vorfeld mit dem Veranstalter und dem Prüfungsausschuss klären.

Persönliche Beratung durch:

Prof. Dr. Heinz Handels
Studiengangsleiter Medizinische Informatik
Dipl.-Inform. Dr. med. Jan-Hinrich Wrage
Studiengangskoordinator Medizinische Informatik

 

Was ist ein Modulhandbuch?

In einem Modulhandbuch werden alle Pflicht- und Wahlpflichtmodule eines Studienganges ausführlich be­­schrie­­ben. Dort sind u. A. Bezeichnung, Inhalte, Ziele, Umfang, Vor­aus­set­zun­gen und Prü­fungs­an­for­de­run­gen jedes Moduls aufgelistet.