Website
Modulhandbuch (ab WS 2013/14)

Modul PY2901-KP04, PY2901

Über das Finden, Erkennen und Anwenden einer geeigneten Studie: Epidemiologisches Handwerkszeug für eine evidenzbasierte Psychologie (ebkHPsych)

Dauer:


1 Semester
Angebotsturnus:


Jedes Sommersemester
Leistungspunkte:


4
Studiengang, Fachgebiet und Fachsemester:
  • Bachelor Psychologie 2013 (Wahlpflicht), Psychologie, ab 4. Fachsemester
  • Bachelor Psychologie 2016 (Wahlpflicht), Psychologie, ab 4. Fachsemester
  • Bachelor Psychologie 2020 (Wahlpflicht), Psychologie, ab 4. Fachsemester
Lehrveranstaltungen:
  • PY2901-V: Über das Finden, Erkennen und Anwenden einer geeigneten Studie: Epidemiologisches Handwerkszeug für eine evidenzbasierte Psychologie (Vorlesung, 1 SWS)
  • PY2901-Ü: Über das Finden, Erkennen und Anwenden einer geeigneten Studie: Epidemiologisches Handwerkszeug für eine evidenzbasierte Psychologie (Übung, 1 SWS)
Workload:
  • 30 Stunden Präsenzstudium
  • 90 Stunden Selbststudium
Lehrinhalte:
  • Konzept der Evidenzbasierung in der Gesundheitsversorgung und normativer Hintergrund
  • Systematische Literaturrecherche, Literaturdatenbanken
  • Kritisches Bewerten von Studien (Critical Appraisal) in der Theorie und Praxis
  • Evidenzklassen und Studientypen in (quantitativer) klinischer Forschung, Versorgungsforschung, Public-Health-Forschung
  • Leitlinienerstellung, Nationale Versorgungsleitlinien, AWMF
  • Systematische Übersichtsarbeiten und Meta-Analysen
Qualifikationsziele/Kompetenzen:
  • Die Studierenden können die Rationale für evidenzbasiertes Handeln erklären und das Prinzip des Critical Appraisals erläutern.
  • Die Studierenden können eine systematische Literaturrecherche in der elektronischen Datenbank MEDLINE / PsycINFO durchführen
  • Die Studierenden können den Prozess der Leitlinienerstellung schildern
  • Die Studierenden haben praktische Fähigkeiten in der Durchführung eines Critical Appraisals
Vergabe von Leistungspunkten und Benotung durch:
  • Nach Absprache: Klausur (Critical Appraisal einer wiss. Originalarbeit) oder Prüfungsaufgabe (auf Basis einer Fallvignette: Aufbau einer Suchstrategie, Literatursuche)
Modulverantwortlicher:
Lehrende:
Literatur:
  • Kunz, Ollenschläger, Raspe et al. (Herausgeber): Lehrbuch Evidenzbasierte Medizin in Klinik und Praxis - Deutscher Ärzteverlag, 2. Auflage 2007
  • Gerhardus, Breckenkamp, Razum et al (Herausgeber): Evidence-based Public Health - Huber: Bern 2010
  • Kunz, Kahn, Kleijnen, Antes: Systematische Übersichtsarbeiten und Meta-Analysen. Einführung in Instrumente der evidenzbasierten Medizin für Ärzte, klinische Forscher und Experten im Gesundheitswesen - Huber, Bern 2. Auflage 2009
Sprache:
  • Sowohl Deutsch- wie Englischkenntnisse nötig
Bemerkungen:

Die Prüfungsleistungen gelten als erbracht, wenn sie mit mindestens ausreichend bewertet wurden.

Letzte Änderung:
4.3.2020

Modulhandbuch online

Zur Liste aller Module

Modulhandbuch als PDF

(Stand Oktober 2018)