Website
Modulhandbuch ab 2016

Modul MZ4373-KP03, MZ4373

Humangenetik (HumGen)

Dauer:


1 Semester
Angebotsturnus:


Jedes Wintersemester
Leistungspunkte:


3
Studiengang, Fachgebiet und Fachsemester:
  • Master Medizinische Informatik 2019 (Wahlpflicht), Bioinformatik, 1. oder 2. Fachsemester
  • Master Medizinische Informatik 2014 (Wahlpflicht), Bioinformatik, 1. oder 2. Fachsemester
  • Master Mathematik in Medizin und Lebenswissenschaften 2016 (Pflicht), MML/Nebenfach Genetische Statistik, 1. Fachsemester
  • Master Mathematik in Medizin und Lebenswissenschaften 2023 (Pflicht), MML/Nebenfach Genetische Statistik, 1. Fachsemester
Lehrveranstaltungen:
  • MZ4373-V: Humangenetik für MML (Vorlesung, 2 SWS)
Workload:
  • 40 Stunden Selbststudium
  • 20 Stunden Prüfungsvorbereitung
  • 30 Stunden Präsenzstudium
Lehrinhalte:
  • Humanes Genom
  • Erbgänge
  • Mitochondriengenetik
  • Mutationen, Nachweis und Nomenklatur
  • Polymorphismen und SNP
  • Kopplungsanalysen
  • Repetitive Sequenzen
  • Methoden: Präparation von Nukleinsäuren, Vervielfältigung und Screening von Nukleinsäuren, Sequenzanalyse
  • Datenbanken
  • Epigenetik
Qualifikationsziele/Kompetenzen:
  • Die Studierenden können die Grundlagen der Vererbung, den Aufbau des humanen Genoms, die Bedeutung von Sequenzvariationen und deren Anwendung in der medizinischen Biometrie erläutern.
Vergabe von Leistungspunkten und Benotung durch:
  • Klausur
Modulverantwortlicher:
  • Prof. Dr. rer. nat. Christine Zühlke
Lehrende:
  • Prof. Dr. rer. nat. Christine Zühlke
  • Dr. Andreas Dalski
  • MitarbeiterInnen des Instituts
Literatur:
  • Tom Strachan & Andrew P. Read: Molekulare Humangenetik - 3. Auflage (2005)
Sprache:
  • Wird nur auf Deutsch angeboten
Bemerkungen:

Zulassungsvoraussetzungen zur Belegung des Moduls:
- Keine

Zulassungsvoraussetzungen zur Teilnahme an Modul-Prüfung(en):
- Keine

Modulprüfung(en):
- MZ4373-L1: Humangenetik, Klausur, 90 min, 100% der Modulnote

Letzte Änderung:
22.11.2021