Website
Modulhandbuch ab 2016

Modul MA4410-KP05

Approximationstheorie (ApproxKP05)

Dauer:


1 Semester
Angebotsturnus:


Unregelmäßig
Leistungspunkte:


5
Studiengang, Fachgebiet und Fachsemester:
  • Master Zweitfach Mathematik Vermitteln 2017 (Wahlpflicht), Mathematik, 2. oder 3. Fachsemester
  • Bachelor Mathematik in Medizin und Lebenswissenschaften 2016 (Wahlpflicht), Mathematik, 5. oder 6. Fachsemester
  • Master Mathematik in Medizin und Lebenswissenschaften 2016 (Wahlpflicht), Mathematik, 1., 2. oder 3. Fachsemester
Lehrveranstaltungen:
  • MA4410-Ü: Approximationstheorie (Übung, 1 SWS)
  • MA4410-V: Approximationstheorie (Vorlesung, 2 SWS)
Workload:
  • 65 Stunden Selbststudium und Aufgabenbearbeitung
  • 45 Stunden Präsenzstudium
  • 10 Stunden Prüfungsvorbereitung
  • 30 Stunden Eigenständige Projektarbeit
Lehrinhalte:
  • Funktionalanalytische Grundlagen
  • Beste Approximation
  • Lineare Verfahren, trigonometrische Kerne
  • Jackson-- und Bernsteinsätze
  • Stetigkeitsmodule
  • Singuläre Integrale
  • Satz von Banach--Steinhaus
  • Interpolationsverfahren
  • Stabilitätsungleichungen
Qualifikationsziele/Kompetenzen:
  • Vermittlung approximationstheoretischer Grundprinzipien
  • Verständnis für Zusammenhang zwischen Konvergenzordnung und Glättung
  • Kenntnis grundlegender Approximationsverfahren
Vergabe von Leistungspunkten und Benotung durch:
  • Mündliche Prüfung
Modulverantwortlicher:
Lehrende:
Literatur:
  • P. L. Butzer, R. J. Nessel: Fourier Analysis and Approximation - Birkhäuser Verlag 1971
  • R. A. Devore, G. G. Lorentz: Constructive Approximation - Springer 1993
Sprache:
  • Englisch, außer bei nur deutschsprachigen Teilnehmern
Bemerkungen:

Prüfungsvorleistungen können zu Beginn des Semesters festgelegt werden. Sind Vorleistungen definiert, müssen diese vor der Erstprüfung erbracht und positiv bewertet worden sein.

Letzte Änderung:
9.8.2019