Website
Modulhandbuch ab 2016

Modul MA3110-KP06

Numerik 1 (Num1KP06)

Dauer:


1 Semester
Angebotsturnus:


Jedes Wintersemester
Leistungspunkte:


6
Studiengang, Fachgebiet und Fachsemester:
  • Bachelor Zweitfach Mathematik Vermitteln 2017 (Pflicht), Mathematik, 7. Fachsemester
  • Bachelor Mathematik in Medizin und Lebenswissenschaften 2016 (Pflicht), Mathematik, 3. Fachsemester
Lehrveranstaltungen:
  • MA3110-Ü: Numerik 1 (Übung, 2 SWS)
  • MA3110-V: Numerik 1 (Vorlesung, 2 SWS)
Workload:
  • 20 Stunden Prüfungsvorbereitung
  • 60 Stunden Präsenzstudium
  • 100 Stunden Selbststudium und Aufgabenbearbeitung
Lehrinhalte:
  • Rundungsfehler und Kondition
  • Direkte Lösungsverfahren für lineare Gleichungssysteme
  • LR-Zerlegung
  • Störungstheorie
  • Cholesky-Zerlegung
  • QR-Zerlegung, Ausgleichsprobleme
Qualifikationsziele/Kompetenzen:
  • Grundlegendes Verständnis numerischer Aufgabenstellungen
  • Beherrschung der modernen Programmiersprache MATLAB
  • Erfahrung in der praktischen Umsetzung theoretischer Algorithmen
  • Beurteilungsvermögen für die Güte eines Verfahrens (Genauigkeit, Stabilität, Komplexität)
Vergabe von Leistungspunkten und Benotung durch:
  • Klausur
Setzt voraus:
Modulverantwortlicher:
Lehrende:
Literatur:
  • W. Dahmen, A. Reusken: Numerische Mathematik für Ingenieure und Naturwissenschaftler - 2. Auflage, Springer (2008)
  • P. Deuflhard, A. Hohmann: Numerische Mathematik I - 4. Auflage, De Gruyter (2008)
  • P. Deuflhard, F. Bornemann: Numerische Mathematik II - 4. Auflage, De Gruyter (2013)
  • M. Hanke-Bourgeois: Grundlagen der Numerischen Mathematik und des Wissenschaftlichen Rechnens - 3. Auflage, Teubner (2009)
  • H. R. Schwarz, N. Köckler: Numerische Mathematik - 8. Auflage, Teubner (2011)
  • J. Stoer: Numerische Mathematik I - 10. Auflage, Springer (2007)
  • J. Stoer, R. Bulirsch: Numerische Mathematik II - 6. Auflage, Springer (2011)
  • A. M. Quarteroni, R. Sacco, F. Salieri: Numerical Mathematics - 2. Auflage, Springer (2007)
Sprache:
  • Wird nur auf Deutsch angeboten
Bemerkungen:

Prüfungsvorleistungen können zu Beginn des Semesters festgelegt werden. Sind Vorleistungen definiert, müssen diese vor der Erstprüfung erbracht und positiv bewertet worden sein.

Letzte Änderung:
17.7.2019