Website
Modulhandbuch ab 2016

Modul LS1610-KP04

Praktikum der Chemie (ACPKP04)

Dauer:


1 Semester
Angebotsturnus:


Jedes Sommersemester
Leistungspunkte:


4
Studiengang, Fachgebiet und Fachsemester:
  • Bachelor Mathematik in Medizin und Lebenswissenschaften 2016 (Pflicht), Life Sciences, 4. Fachsemester
  • Bachelor Biophysik 2016 (Pflicht), Life Sciences, 1. und 2. Fachsemester
Lehrveranstaltungen:
  • LS1610-P: Praktikum der Chemie (Praktikum, 4 SWS)
Workload:
  • 40 Stunden Präsenzstudium
  • 80 Stunden Selbststudium
Lehrinhalte:
  • Praktikum:
  • Die Studierenden arbeiten selbständig unter Anleitung
  • Ausgewählte Versuche zu den Themen der Vorlesungen Allgemeine Chemie und Organische Chemie
Qualifikationsziele/Kompetenzen:
  • Durch die selbständige Arbeit im Labor besitzen die Studierenden fundamentale praktische Fähigkeiten zur Durchführung einfacher Experimente und Analysen im chemischen Labor. Sie sind sicher in grundlegenden Techniken des Umgangs mit Gefahrstoffen nach GHS (Globally Harmonized System of Classification and Labeling of Chemicals).
  • Die Studierenden sind fähig durchgeführte Praktikumsexperimente korrekt zu dokumentieren und die Ergebnisse zu interpretieren und zu präsentieren (Laborjournal & Nachbesprechung).
Vergabe von Leistungspunkten und Benotung durch:
  • Regelmäßige und erfolgreiche Teilnahme am Praktikum. Alle Versuche müssen bearbeitet werden.
Setzt voraus:
Modulverantwortlicher:
  • PD Dr. phil. nat. Thomas Weimar
Lehrende:
Literatur:
  • Thomas Weimar: Skript zum Praktikum
Sprache:
  • Wird nur auf Deutsch angeboten
Bemerkungen:

Unbenoteter B-Schein.
Voraussetzung für die Bestätigung der erfolgreichen Teilnahme sind in vorgegebenen Fehlergrenzen absolvierte Versuche, Teilnahme an den Nachbesprechungen und die Vorstellung eines Versuchs in der Nachbesprechung.

Letzte Änderung:
13.8.2019