Website
Modulhandbuch bis 2016

Modul MA4614

Numerische Methoden für partielle Differentialgleichungen (NumMethPDE)

Dauer:
1 Semester
Angebotsturnus:
Unregelmäßig
Leistungspunkte:
4
Studiengang, Fachgebiet und Fachsemester:
  • Bachelor Mathematik in Medizin und Lebenswissenschaften 2010 (Wahlpflicht), Mathematik, 5. oder 6. Fachsemester
  • Master Mathematik in Medizin und Lebenswissenschaften 2010 (Wahlpflicht), Mathematik, Beliebiges Fachsemester
Lehrveranstaltungen:
  • MA4614-Ü: Numerische Methoden für partielle Differentialgleichungen (Übung, 1 SWS)
  • MA4614-V: Numerische Methoden für partielle Differentialgleichungen (Vorlesung, 2 SWS)
Workload:
  • 55 Stunden Selbststudium
  • 45 Stunden Präsenzstudium
  • 20 Stunden Prüfungsvorbereitung
Lehrinhalte:
  • Numerische Behandlung partieller Differentialgleichungen
  • Diskretisierung von Anfangs-Randwertproblemen
  • Numerische Approximationsverfahren
  • Fehleranalyse
  • Stabilität und Konsistenz
Qualifikationsziele/Kompetenzen:
  • Vermittlung von Grundlagen numerischer Verfahren für partielle Differentialgleichungen
  • Erlernen von Beweistechniken sowie der Anwendung von Resultaten der Numerik für partielle Differentialgleichungen
  • Sicherer Umgang mit zentralen Begriffen und Resultaten sowie ausgewählten weiterführenden Inhalten
Vergabe von Leistungspunkten und Benotung durch:
  • Klausur oder mündliche Prüfung nach Maßgabe des Dozenten
Setzt voraus:
Modulverantwortlicher:
Lehrende:
Sprache:
  • Wird nur auf Deutsch angeboten
Bemerkungen:

Literatur wird in der Vorlesung bekannt gegeben. Kriterien für die Zulassung zur Modulprüfung werden nach Maßgabe des Dozenten festgelegt.

Letzte Änderung:
17.7.2019