Website
Modulhandbuch (ab WS 2020/21)

Modul CS3051-KP04, CS3051

Parallelverarbeitung (ParallelVa)

Dauer:


1 Semester
Angebotsturnus:


In der Regel jährlich, vorzugsweise im SoSe
Leistungspunkte:


4
Studiengang, Fachgebiet und Fachsemester:
  • Bachelor Informatik 2019 (Wahlpflicht), Kernbereich Informatik, Beliebiges Fachsemester
  • Bachelor Informatik 2019 (Wahlpflicht), Kanonische Vertiefung SSE, 4. Fachsemester
  • Bachelor Medieninformatik 2020 (Wahlpflicht), Informatik, 5. oder 6. Fachsemester
  • Bachelor Robotik und Autonome Systeme 2020 (Wahlpflicht), Informatik, 5. oder 6. Fachsemester
  • Bachelor Informatik 2016 (Wahlpflicht), Kanonische Vertiefung Web und Data Science, 4. Fachsemester
  • Bachelor Informatik 2016 (Wahlpflicht), Kernbereich Informatik, Beliebiges Fachsemester
  • Bachelor Informatik 2016 (Wahlpflicht), Kanonische Vertiefung SSE, 4. Fachsemester
  • Bachelor Robotik und Autonome Systeme 2016 (Wahlpflicht), Informatik, 5. oder 6. Fachsemester
  • Bachelor IT-Sicherheit 2016 (Wahlpflicht), Informatik, Beliebiges Fachsemester
  • Master Medizinische Informatik 2014 (Wahlpflicht), Informatik, 1. oder 2. Fachsemester
  • Bachelor Informatik 2014 (Wahlpflicht), Informatik Kernbereich, 5. oder 6. Fachsemester
  • Master Informatik 2012 (Wahlpflicht), Vertiefungsblock Programmierung, 2. und 3. Fachsemester
  • Bachelor Informatik 2012 (Wahlpflicht), Informatik Kernbereich, 5. oder 6. Fachsemester
  • Master Informatik 2012 (Wahlpflicht), Vertiefungsblock Algorithmik und Komplexität, 2. oder 3. Fachsemester
Lehrveranstaltungen:
  • CS3051-Ü: Parallelverarbeitung (Übung, 1 SWS)
  • CS3051-V: Parallelverarbeitung (Vorlesung, 2 SWS)
Workload:
  • 45 Stunden Präsenzstudium
  • 65 Stunden Selbststudium und Aufgabenbearbeitung
  • 10 Stunden Prüfungsvorbereitung
Lehrinhalte:
  • Architekturprinzipien paralleler Systeme (PRAM, Message-Passing)
  • Sprachunterstützung für parallele Algorithmen (OpenMP, MPI)
  • Entwurfsprinzipien für parallele Algorithmen
  • Implementierung von parallelen Algorithmen
  • Parallele Suche und paralleles Sortieren
  • Parallele Graphalgorithmen
  • Parallele Berechnung arithemtischer Funktionen
  • Speedup, Effizienz, parallele Komplexitätsklassen
  • Grenzen der Parallelisierung und untere Schranken
Qualifikationsziele/Kompetenzen:
  • Studierende können den Aufbau und die Funktion paralleler Systeme beschreiben.
  • Sie können parallele Algorithmen entwerfen und implementieren.
  • Sie können die Eigenschaften paralleler Systeme und Programme analysieren.
  • Sie können die Grenzen der Parallelisierbarkeit beschreiben.
Vergabe von Leistungspunkten und Benotung durch:
  • Mündliche Prüfung oder Klausur
Setzt voraus:
Modulverantwortlicher:
Lehrende:
Literatur:
  • Jaja: An Introduction to Parallel Algorithms - Addison Wesley, 1992
  • Quinn: Parallel Programming in C with MPI and OpenMP - McGraw Hill, 2004
Sprache:
  • Wird nur auf Deutsch angeboten
Bemerkungen:

Zulassungsvoraussetzungen zum Modul:
- Keine (Die Kompetenzen der vorausgesetzten Module werden für dieses Modul benötigt, die Module stellen aber keine Zulassungsvoraussetzung dar.)

Zulassungsvoraussetzungen zur Prüfung:
- Erfolgreiche Bearbeitung von Übungsaufgaben während des Semesters

Letzte Änderung:
22.10.2019