Website
Modulhandbuch ab WS 2018/19

Modul GW2640-KP06

Journal Club Ergotherapie/Logopädie (JoCl)

Dauer:


2 Semester
Angebotsturnus:


Jedes Sommersemester
Leistungspunkte:


6
Studiengang, Fachgebiet und Fachsemester:
  • Bachelor Ergotherapie / Logopädie 2022 (Pflicht), Wissenschaftliche Grundlagen und Methoden, 3. und 4. Fachsemester
  • Bachelor Ergotherapie / Logopädie 2018 (Pflicht), Wissenschaftliche Grundlagen und Methoden, 4. und 5. Fachsemester
Lehrveranstaltungen:
  • GW2641-S: Journal Club Ergotherapie/Logopädie (SS) (Seminar, 2 SWS)
  • GW2642-S: Journal Club Ergotherapie/Logopädie (WS) (Seminar, 2 SWS)
Workload:
  • 120 Stunden Selbststudium
  • 60 Stunden Präsenzstudium
Lehrinhalte:
  • Prinzipien der Erstellung, Begutachtung und Publikation wissenschaftlicher (Original-)Arbeiten
  • Strategien der Recherche und Beurteilung von Quellen (Literaturdatenbanken, Identifikation qualifizierter Publikationen)
  • Verschiedene Publikationsarten sowie damit verbundene Kenngrößen und Merkmale (z.B. Originalartikel, Methodenartikel, Übersichtsartikel, Kommentar, Konferenzberichte, Impact Factor, Peer Review)
  • Methoden und Instrumente der Analyse und kritischen Reflexion wissenschaftlicher Publikationen
  • Forschungsdesigns für fachspezifische / interprofessionelle Fragestellungen
  • Beurteilung von Forschungsergebnissen und deren Relevanz und Übertragbarkeit in die ergotherapeutische und logopädische Praxis
  • Aufbereitung, kritische Bewertung sowie Kommunikation von Studienergebnissen
Qualifikationsziele/Kompetenzen:
  • Die Studierenden kennen und verstehen die Anforderungen an wissenschaftliche Publikationen und deren kritische Bewertung.
  • Sie führen eigenständig wissenschaftliche Recherchen durch und können die Qualität von Quellen bewerten.
  • Sie sind mit den unterschiedlichen Formen wissenschaftlicher Publikationen vertraut.
  • Sie kennen verschiedene Instrumente der kritischen Reflexion wissenschaftlicher Publikationen und können diese sicher anwenden.
  • Sie kennen unterschiedliche Forschungsdesigns und können die Angemessenheit von Designs für unterschiedliche Fragestellungen beurteilen.
  • Sie können die Bedeutung von Studien(-Ergebnissen) für die Gesundheitsversorgung bewerten und die Übertragbarkeit in die ergotherapeutische und logopädische Praxis reflektieren.
  • Sie sind imstande, Studienergebnisse sowie die Resultate der kritischen Bewertung verständlich darzustellen. Sie können aus dem Diskussionsprozess neue Fragestellungen für relevante gesundheits- und therapiewissenschaftliche Forschung formulieren.
Vergabe von Leistungspunkten und Benotung durch:
  • Poster
Setzt voraus:
Modulverantwortlicher:
  • Prof. Annette Baumgärtner, PhD
Lehrende:
  • Institut für Gesundheitswissenschaften
  • Prof. Annette Baumgärtner, PhD
  • Prof. Dr. Katharina Röse
  • MitarbeiterInnen des Instituts
Literatur:
  • Themengebunden: wechselnd
Sprache:
  • Sowohl Deutsch- wie Englischkenntnisse nötig
Bemerkungen:

Zulassungsvoraussetzungen zum Modul:
Erfolgreiches Absolvieren des Moduls GW1000-KP05

Zulassungsvoraussetzungen zur Prüfung:
Exposé, Abzugeben im Sommersemester

Modulprüfung:
Poster
Die Benotung erfolgt allein aus der Bewertung des Posters, dieses umfasst die Erstellung und die Präsentation des Posters. Prüfungsleistungen gelten als erbracht, wenn sie mit mindestens ausreichend bewertet wurden.

(Anteil Institut für Gesundheitswissenschaften an S ist 100%)

Letzte Änderung:
15.3.2022