Website
Modulhandbuch ab WS 2017/18

Modul PF3000-KP04, PF3000

Journal Club (Pflege) (PWIII)

Dauer:


2 Semester
Angebotsturnus:


Jedes Wintersemester
Leistungspunkte:


4
Studiengang, Fachgebiet und Fachsemester:
  • Bachelor Pflege 2018 (Pflicht), Pflegewissenschaft, 5. und 6. Fachsemester
  • Bachelor Pflege 2017 (Pflicht), Pflegewissenschaft, 5. und 6. Fachsemester
  • Bachelor Pflege 2014 (Pflicht), Pflegewissenschaft, 5. und 6. Fachsemester
Lehrveranstaltungen:
  • PF3000-Ü: Erweiterte Forschungs- und Studiendesigns (Übung (theoriebasiert), 2 SWS)
  • PF3001-Ü: Grundlegende Forschungs- und Studiendesigns (Übung (theoriebasiert), 2 SWS)
Workload:
  • 60 Stunden Selbststudium und Aufgabenbearbeitung
  • 60 Stunden Präsenzstudium
Lehrinhalte:
  • Prinzipien der Erstellung, der Begutachtung und der Publikation wissenschaftlicher (Original-)Arbeiten
  • Prinzipien des Aufbaus und der Berichterstattung wissenschaftlicher Publikationen
  • Methoden und Instrumente der Analyse und kritischen Reflexion wissenschaftlicher Publikationen
  • Wichtige Aspekte bei der Bewertung der internen und externen Validität von Studienergebnissen: u.a. Bias, Confounding, Interessenkonflikte
  • Erschließung, Analyse und kritische Reflexion medizinischer bzw. pflege- oder gesundheitswissenschaftlicher Publikationen mit hoher exemplarischen und/oder fachlichen Relevanz in englischer und deutscher Sprache (zunächst grundlegende, später erweiterte Studiendesigns)
  • Grundlegende Studiendesigns: Systematische Übersichtsarbeiten, Randomisiert-kontrollierte Studien, Nicht-randomisierte kontrollierte Studien, Kohortenstudien, Studien zur diagnostischen Genauigkeit, Fall-Kontroll-Studien, Querschnittstudien, Fallserien und -berichte, einfache qualitative Studiendesigns
  • Erweiterte Studiendesigns: Metaanalysen von Interventionsstudien, Diagnostische Metaanalysen, Cluster-randomisiert-kontrollierte Studien, Stepped Wedge-Designs, Mixed methods-Studien, Ökonomische Analysen, Prozessevaluationen, HTA-Berichte, komplexere qualitative Studiendesigns
  • Aufbereitung und Kommunikation von Studienergebnissen und deren kritischer Bewertung
Qualifikationsziele/Kompetenzen:
  • Wissensverbreiterung/-vertiefung: Die Studierenden kennen und verstehen die Anforderungen an wissenschaftliche Publikationen und deren kritische Bewertung aus EbN-Sicht.
  • Wissensvertiefung: Sie kennen Richtlinien für die angemessene Publikation unterschiedlicher Studientypen.
  • Wissensvertiefung: Sie kennen Instrumente zur kritischen Bewertung verschiedener Studientypen.
  • Wissensvertiefung: Sie sind in der Lage, prinzipielle Aspekte der Studienbewertung zu erfassen und anzuwenden.
  • Instrumentale Kompetenzen: Sie sind in der Lage, die Prinzipien der kritischen Bewertung sowie entsprechende Beurteilungsinstrumente sicher anzuwenden und auf die Analyse weiterer Publikationen und Studientypen zu übertragen.
  • Kommunikative Kompetenzen: Sie sind imstande, die Ergebnisse der Studien und der kritischen Bewertung verständlich darzustellen und die Stärken und Schwächen zu verdeutlichen.
  • Systemische Kompetenzen: Sie können die Bedeutung von Studien für die pflegerische und medizinische Versorgung erfassen. Sie wissen um die Bedeutung der Bestimmung der internen und externen Validität von Studienergebnissen für die Implementierung von Wissen in die Praxis.
Vergabe von Leistungspunkten und Benotung durch:
  • Referate
Modulverantwortlicher:
Lehrende:
Sprache:
  • Sowohl Deutsch- wie Englischkenntnisse nötig
Bemerkungen:

Bei der Prüfungsleistung (2 Referate à 20 min + 10 min Diskussion) handelt es sich um einen unbenoteten B-Schein. Die genauen Anforderungen an Inhalt, Umfang und Struktur der Referate werden von der/dem modulverantwortlich Lehrenden zu Beginn des Moduls bekannt gegeben.

Letzte Änderung:
24.3.2021