Website
Modulhandbuch ab 2016

Modul MA5129-KP04, MA5129

Seminar Genetische Epidemiologie (SemGenEpi)

Dauer:


1 Semester
Angebotsturnus:


Jedes Wintersemester
Leistungspunkte:


4 (Typ B)
Studiengang, Fachgebiet und Fachsemester:
  • Master Mathematik in Medizin und Lebenswissenschaften 2016 (Pflicht), MML/Nebenfach Genetische Statistik, 3. Fachsemester
  • Master Mathematik in Medizin und Lebenswissenschaften 2023 (Pflicht), MML/Nebenfach Genetische Statistik, 3. Fachsemester
Lehrveranstaltungen:
  • MA5129-S: Seminar Genetische Epidemiologie (Seminar, 2 SWS)
Workload:
  • 90 Stunden Bearbeitung eines individuellen Themas inkl. Vortrag und schriftl. Ausarbeitung
  • 30 Stunden Präsenzstudium
Lehrinhalte:
  • Einarbeitung in aktuelle Themen der genetischen Epidemiologie, typischerweise anhand einer aktuellen wissenschaftlichen Publikation in schriftlicher Form und als Präsentation
Qualifikationsziele/Kompetenzen:
  • Die Studierenden haben die Methodenkompetenz, ein wissenschaftliches Thema gründlich aufzuarbeiten und in den wissenschaftlichen Zusammenhang zu stellen.
  • Sie sind in der Lage, ihre Aufarbeitung verständlich in Schriftform darzustellen.
  • Sie haben die Kommunikationskompetenz, ein wissenschaftlich komplexes Gebiet überblicksartig und zusammenhängend in einem Vortrag darzustellen.
  • Sie haben die Kommunikationskompetenz, an wissenschaftlichen Diskussionen aktiv teilzunehmen.
Vergabe von Leistungspunkten und Benotung durch:
  • Vortrag und schriftliche Ausarbeitung
Setzt voraus:
Modulverantwortlicher:
  • Prof. Dr. rer. biol. hum. Inke König
Lehrende:
  • Prof. Dr. rer. biol. hum. Inke König
Sprache:
  • Englisch, außer bei nur deutschsprachigen Teilnehmern
Bemerkungen:

Zulassungsvoraussetzungen zur Belegung des Moduls:
- Keine (die Kompetenzen der unter „Setzt voraus“ genannten Module werden für dieses Modul benötigt, sind aber keine formale Voraussetzung)

Zulassungsvoraussetzungen zur Teilnahme an Modul-Prüfung(en):
- Prüfungsvorleistungen können zu Beginn des Semesters festgelegt werden. Sind Vor- leistungen definiert, müssen diese vor der Erstprüfung erbracht und positiv bewertet worden sein.

Modulprüfung(en):
- MA5129-L1: Seminar Genetische Epidemiologie, unbenotetes Seminar, 0% der Modulnote, muss bestanden sein

Spezialliteratur wird in der Veranstaltung bekannt gegeben.

Letzte Änderung:
22.11.2021