Website
Modulhandbuch ab 2016

Modul LS1600-KP04

Organische Chemie (OCKP04)

Dauer:


1 Semester
Angebotsturnus:


Jedes Sommersemester
Leistungspunkte:


4
Studiengang, Fachgebiet und Fachsemester:
  • Master Medizinische Informatik 2019 (Wahlpflicht), Bioinformatik, 1. oder 2. Fachsemester
  • Master Medizinische Informatik 2014 (Wahlpflicht), Bioinformatik, 1. oder 2. Fachsemester
  • Bachelor Mathematik in Medizin und Lebenswissenschaften 2016 (Pflicht), Life Sciences, 4. Fachsemester
  • Bachelor Biophysik 2016 (Pflicht), Life Sciences, 2. Fachsemester
Lehrveranstaltungen:
  • LS1600-Ü: Organische Chemie (Übung, 1 SWS)
  • LS1600-V: Organische Chemie (Vorlesung, 3 SWS)
Workload:
  • 60 Stunden Präsenzstudium
  • 60 Stunden Selbststudium
Lehrinhalte:
  • Vorlesung:
  • Alkane & Cycloalkane
  • Alkene und Alkine
  • Aromatische Verbindungen
  • Stereochemie
  • Substitutions- und Eliminierungsreaktionen
  • Alkohole, Phenole und Thiole
  • Ether und Epoxide
  • Aldehyde und Ketone
  • Carbonsäuren und ihre Derivate
  • Amine und Derivate
  • Heterocyclische Verbindungen
  • Lipide
  • Kohlenhydrate
  • Aminosäuren und Peptide
  • Nucleotide und Nucleinsäuren
  • Übungen:
  • Die Studierenden erklären Übungsaufgaben an der Tafel zu allen Themen der Vorlesung
Qualifikationsziele/Kompetenzen:
  • Nach erfolgreicher Absolvierung des Moduls haben die Studierenden grundlegende Kenntnisse der Organischen Chemie. Sie sind sicher im Umgang mit Strukturformeln der in der Veranstaltung vorgestellten Substanzklassen und funktionellen Gruppen. Sie sind sicher in der Nomenklatur und können relative und absolute Konfigurationen von Molekülen korrekt beschreiben.
  • Die Studierenden kennen die wesentlichen Reaktionen, Reaktionstypen und Reaktionsprinzipien der Organischen Chemie. Sie verstehen die strukturellen Eigenschaften funktioneller Gruppen und verstehen organisch-chemische Reaktionsmechanismen dieser Gruppen.
  • Die Studierenden können die erlernten Fähigkeiten auf Problemstellungen in anderen Fächern der Chemie und angrenzenden Naturwissenschaften übertragen und anwenden und sind dadurch in der Lage an weiterführenden Veranstaltungen teilzunehmen.
Vergabe von Leistungspunkten und Benotung durch:
  • Klausur
Setzt voraus:
Modulverantwortlicher:
  • PD Dr. phil. nat. Thomas Weimar
Lehrende:
  • PD Dr. phil. nat. Thomas Weimar
Literatur:
  • Hart, H., L. E. Craine, D. J. Hart: Organische Chemie - Wiley-VCH
  • Buddrus, J.: Organische Chemie - De Gruyter Verlag
Sprache:
  • Wird nur auf Deutsch angeboten
Bemerkungen:

Kenntnisse der Allgemeinen Chemie (wie z. B. aus LS1100-INF) werden vorausgesetzt.

Zulassungsvoraussetzungen zum Modul:
- Keine (Die Kompetenzen der vorausgesetzten Module werden für dieses Modul benötigt, die Module stellen aber keine Zulassungsvoraussetzung dar.)

Zulassungsvoraussetzungen zur Prüfung:
- Prüfungsvorleistungen können zu Beginn des Semesters festgelegt werden. Sind Vorleistungen definiert, müssen diese vor der Erstprüfung erbracht und positiv bewertet worden sein.

Letzte Änderung:
29.11.2019