Website
Modulhandbuch und Praxiscurriculum

Modul GW2001-KP05

Qualitative und quantitative Forschungsmethoden (QPWII)

Dauer:


2 Semester
Angebotsturnus:


Jedes Wintersemester
Leistungspunkte:


5
Studiengang, Fachgebiet und Fachsemester:
  • Bachelor Physiotherapie 2022 (Pflicht), Wissenschaftliche Theorie und Praxis, 5. und 6. Fachsemester
  • Bachelor Physiotherapie 2018 (Pflicht), Wissenschaftliche Theorie und Praxis, 5. Fachsemester
  • Bachelor Physiotherapie 2017 (Pflicht), Wissenschaftliche Theorie und Praxis, 3. und 4. Fachsemester
Lehrveranstaltungen:
  • GW2001-Ü: Qualitative und quantitative Forschungsmethoden (Übung, 2 SWS)
  • GW2001-V: Qualitative und quantitative Forschungsmethoden (Vorlesung, 2 SWS)
Workload:
  • 60 Stunden Präsenzstudium
  • 90 Stunden Selbststudium und Aufgabenbearbeitung
Lehrinhalte:
  • Forschungsprozesse in der quantitativen und qualitativen Forschung: Studiendesigns, Stichprobenauswahl, Datenerhebung, Datenauswertung
  • Grundlagen der deskriptiven Statistik (Werte der zentralen Tendenz und Dispersionsmaße, grafische Darstellung und Interpretation, deskriptive univariate Auswertung von Daten mit unterschiedlichem Skalenniveau, deskriptive Auswertung bivariater Verteilungen, statistische Kennwerte und Effektstärken)
  • Grundlagen der Inferenzstatistik (Einführung in Wahrscheinlichkeitsrechnung, Population versus Stichprobe, Analyse von Zusammenhängen von Häufigkeitsdaten, Prinzipien des statistischen Hypothesentestens: Der Signifikanztest, parametrische und nicht-parametrische Verfahren)
  • Methoden der qualitativen Forschung (z.B. Interviews, teilnehmende Beobachtung, Inhaltsanalyse, Grounded Theory)
  • Gemeinsamkeiten und Unterschiede von quantitativer und qualitativer Forschung
  • Auswahl, Anwendung und Begründung von qualitativen oder quantitativen Methoden
  • Forschungsethik
  • Entwicklung von Forschungsfragen und Hypothesen für den Bereich der Physiotherapie.
  • Gütekriterien quantitativer und qualitativer Primärforschung und Übersichtsarbeiten
  • Ethische Prinzipien in der Wissenschaft
  • Interpretation und Präsentation von Forschungsergebnissen
Qualifikationsziele/Kompetenzen:
  • Die Studierenden kennen verschiedene Ansätze, Designs und Methoden der quantitativen und qualitativen Forschung und können diese hinsichtlich ihrer Anwendbarkeit auf physiotherapeutische Fragestellungen einordnen.
  • Sie sind in der Lage, praxisbezogene Fragestellungen sowie unter Anleitung Forschungsdesigns zu entwickeln und umzusetzen.
  • Sie sind für forschungsethische Aspekte sensibilisiert und kennen entsprechende Anforderungen und Kodizes.
  • Sie können Entscheidungen im Forschungsprozess methodisch und gegenstandsbezogen begründen.
  • Sie sind in der Lage den Forschungsprozess und dessen Ergebnisse unter Berücksichtigung von Gütekriterien kritisch zu reflektieren.
  • Sie können Forschungsergebnisse schriftlich und mündlich präsentieren.
Vergabe von Leistungspunkten und Benotung durch:
  • Klausur
Modulverantwortlicher:
  • Prof. Dr. Kerstin Lüdtke
Lehrende:
  • Institut für Gesundheitswissenschaften
  • Prof. Dr. Kerstin Lüdtke
  • Prof. Dr. Katharina Röse
  • Dr. rer. hum. biol. Tibor Szikszay
  • Tabea Böttger, M.Sc.
  • Muriel Kinyara, M.Sc.
Sprache:
  • Sowohl Deutsch- wie Englischkenntnisse nötig
Bemerkungen:

Zugangsvoraussetzungen zur Belegung des Moduls:
- keine

Zulassungsvoraussetzungen zur Teilnahme an Modul-Prüfung(en):
- Erfolgreiche Durchführung einer Kurzpräsentation oder eines Interviews gemäß Vorgabe am Semesteranfang.
- Diese sind Teil der erforderlichen aktiven Teilnahme und damit Prüfungsvorleistung.

Modulprüfung(en):
-GW2001-L1: Qualitative und quantitative Forschungsmethoden, Klausur, 100% der Modulnote


(Anteil Institut für Gesundheitswissenschaften an Ü ist 100%)
(Anteil Institut für Gesundheitswissenschaften an V ist 100%)

Letzte Änderung:
4.3.2022