Website
Physiotherapie

Der primärqualifizierende Bachelor-Studiengang Physiotherapie

Bezeichnung

Primärqualifizierender Bachelorstudiengang Physiotherapie

Abschlüsse

Berufsabschluss: Staatlich anerkannte(r) Physiotherapeut(in)

Zu verleihender Hochschulgrad: Bachelor of Science (B. Sc.)

Regelstudienzeit

7 Semester

Studienbeginn

Wintersemester

Anzahl Kreditpunkte (KP) gemäß ECTS-Standard

210 KP

Studienplätze

40 Studienplätze


Lehrinhalte

Unser primärqualifizierender Bachelorstudiengang verzahnt die berufliche Ausbildung in der Physiotherapie mit einem uni­versitären Studium. Er beinhaltet Lehrveranstaltun­gen aus den Bereichen Physiotherapeutische Grundlagen, Humanwissenschaften, Sozialwissenschaften sowie wissenschaftlicher Theorie und Praxis. Zudem sind individuelle Schwerpunktsetzungen in den Bereichen Neurologie, Pädiatrie und Geriatrie möglich. Darüber hinaus gewinnt der Absolvent wesentliche Erfahrungen im Bereich der physiotherapeutischen Berufspraxis in sieben medizinischen Fachgebieten: Neurologie, Chirurgie, Innere Medizin, Orthopädie, Pädiatrie, Gynäkologie und Psychiatrie.


Persönliche Beratung durch:

Annette Bretin
Studiengangskoordination Physiotherapie
Kirsten Großmann
Studiengangskoordination Physiotherapie (Schwerpunkt Praktika)
Prof. Dr. med. Arndt-Peter Schulz
Studiengangsleitung Physiotherapie
Prof. Dr. Kerstin Lüdtke
Studiengangsleitung Physiotherapie
Lisa Kadolowsky
Sekretariat & Assistenz der Studiengangsleitung
Christina Bienert
Studiengangskoordination Physiotherapie (in Elternzeit)

Beratung zur Bewerbung durch:

Dr. Sabine Voigt
Studierenden-Service-Center