Website
Modulhandbuch (ab WS 2019/20)

Modul CS4503-KP12, CS4503

Ambient Computing und Anwendungen (AmbCompA)

Dauer:


2 Semester
Angebotsturnus:


In der Regel jährlich, vorzugsweise im SoSe
Leistungspunkte:


12
Studiengang, Fachgebiet und Fachsemester:
  • Master Entrepreneurship in digitalen Technologien 2020 (Vertiefungsmodul), Technologiefach Informatik, Beliebiges Fachsemester
  • Master Informatik 2019 (Wahlpflicht), Vertiefungsmodule, Beliebiges Fachsemester
  • Master Robotics and Autonomous Systems 2019 (Vertiefungsmodul), Vertiefung, 1. oder 2. Fachsemester
  • Master IT-Sicherheit 2019 (Vertiefungsmodul), Vertiefung Informatik, 1. oder 2. Fachsemester
  • Master Entrepreneurship in digitalen Technologien 2014 (Vertiefungsmodul), Technologiefach Informatik, 2. und/oder 3. Fachsemester
  • Master Informatik 2014 (Vertiefungsmodul), Vertiefung, 2. und/oder 3. Fachsemester
Lehrveranstaltungen:
  • CS4503-P: Projekt Ambient Computing (Projektarbeit, 3 SWS)
  • CS4503-S: Seminar Ambient Computing (Seminar, 2 SWS)
  • Siehe CS4670 T: Ambient Computing (Vorlesung, 3 SWS)
Workload:
  • 70 Stunden Selbststudium
  • 20 Stunden Prüfungsvorbereitung
  • 120 Stunden Präsenzstudium
  • 120 Stunden Gruppenarbeit
  • 30 Stunden Vortrag (inkl. Vor- und Nachbereitung)
Lehrinhalte:
  • Lehrinhalte des Moduls Ambient Computing:
  • Aktuelle Paradigmen in der Computertechnik
  • Smarte Komponenten
  • Software-Architekturen
  • Kontext-sensitive Systeme
  • Umgebungsintelligenz
  • Interaktive ambiente Mediensysteme
  • Ambient Computing Anwendungen (AAL)
  • Ethische, legale und soziale Implikationen (ELSI)
Qualifikationsziele/Kompetenzen:
  • Ziele/Kompetenzen des Moduls Ambient Computing:
  • Die Studierenden sind in der Lage, Möglichkeiten, Konzepte und Probleme Ambienter Systeme einzuschätzen
  • Sie haben einen Überblick über die aktuellen Technologien und Systeme für die Entwicklung Ambienter Systeme
  • Sie sind in der Lage, die aktuellen Forschungsarbeiten auf dem Gebiet des Ambient Computing zu verfolgen und zu beurteilen
Vergabe von Leistungspunkten und Benotung durch:
  • Mündliche Prüfung
Modulverantwortlicher:
Lehrende:
Literatur:
  • John Krumm: Ubiquitous Computing Fundamentals - CRC Press, 2009
  • Stefan Poslad: Ubiquitous Computing: Smart Devices, Environments and Interactions - Wiley, 2009
  • Uwe Hansman et al: Pervasive Computing - Springer, 2003
Sprache:
  • Englisch, außer bei nur deutschsprachigen Teilnehmern
Bemerkungen:

(Besteht aus CS4670 T)

Zulassungsvoraussetzungen zum Modul:
- Keine

Zulassungsvoraussetzungen zur Prüfung:
- Prüfungsvorleistungen können zu Beginn des Semesters festgelegt werden. Sind Vorleistungen definiert, müssen diese vor der Erstprüfung erbracht und positiv bewertet worden sein.

Letzte Änderung:
24.3.2021