Website
Modulhandbuch Bachelor Medizinische Informatik ab WS 2014/15

Modul CS3250-KP08

Sichere Software (SichereSW)

Dauer:


1 Semester
Angebotsturnus:


Jedes Wintersemester
Leistungspunkte:


8
Studiengang, Fachgebiet und Fachsemester:
  • Bachelor Informatik 2019 (Wahlpflicht), Kanonische Vertiefung Web und Data Science, 5. Fachsemester
  • Bachelor Informatik 2019 (Wahlpflicht), Kernbereich Informatik, Beliebiges Fachsemester
  • Bachelor Informatik 2019 (Pflicht), Kanonische Vertiefung SSE, 5. Fachsemester
  • Bachelor Medieninformatik 2020 (Wahlpflicht), Informatik, 5. oder 6. Fachsemester
  • Bachelor Informatik 2016 (Wahlpflicht), Kernbereich Informatik, Beliebiges Fachsemester
  • Bachelor Informatik 2016 (Pflicht), Kanonische Vertiefung SSE, 5. Fachsemester
  • Bachelor IT-Sicherheit 2016 (Pflicht), IT-Sicherheit, 5. Fachsemester
Lehrveranstaltungen:
  • CS3250-Ü: Sichere Software (Übung, 2 SWS)
  • CS3250-V: Sichere Software (Vorlesung, 4 SWS)
Workload:
  • 90 Stunden Präsenzstudium
  • 120 Stunden Selbststudium
  • 30 Stunden Prüfungsvorbereitung
Lehrinhalte:
  • Maßnahmen zur Verbesserung der Softwaresicherheit
  • Definition zentraler Techniken wie Statische Analyse, Model Checking, Testen, Runtime Verification
  • Verfahren zur Programmanalyse
  • Verwendung und Funktionsweise von Model Checkern
  • Testverfahren
  • Sicherung durch Runtime Verification
  • Anwendungen der Techniken
  • Theorembeweisen
  • Werkzeuge
Qualifikationsziele/Kompetenzen:
  • Die Studierenden können Maßnahmen zur Verbesserung der Softwaresicherheit beschreiben und klassifizieren.
  • Sie können die Prinzipien zentraler Techniken zur Verifikation erklären.
  • Sie können verschiedene Verfahren zum Testen von Software gegenüberstellen.
  • Sie können den Einsatz verschiedener Techniken zur Verbesserung der Softwaresicherheit motivieren.
  • Sie können beurteilen, wie sich welche Techniken auf die Sicherheit von bestimmter Software auswirken.
  • Sie beherrschen gängige Werkzeuge zur Verifikation von Software und können sich selbstständig in neue Entwicklungen einarbeiten.
Vergabe von Leistungspunkten und Benotung durch:
  • Klausur oder mündliche Prüfung nach Maßgabe des Dozenten
Setzt voraus:
Modulverantwortlicher:
Lehrende:
Literatur:
  • A.R. Bradley, Z. Manna: The Calculus of Computation - Springer, 2007
  • F. Nielson, H.R. Nielson, C. Hankin: Principles of Program Analysis - Springer 2010
  • C. Baier, J.-P. Katoen: Principles of Model Checking - MIT Press, 2008
  • D. Peled: Software Reliability Methods - Springer, 2001
Sprache:
  • Englisch, außer bei nur deutschsprachigen Teilnehmern
Bemerkungen:

Zulassungsvoraussetzungen zum Modul:
- Keine (Die Kompetenzen der vorausgesetzten Module werden für dieses Modul benötigt, die Module stellen aber keine Zulassungsvoraussetzung dar.)

Zulassungsvoraussetzungen zur Prüfung:
- Erfolgreiche Bearbeitung von Übungsaufgaben während des Semesters

Letzte Änderung:
18.2.2020