Website
Modulhandbuch bis 2016

Modul MA4420

Mathematik Linearer Inverser Probleme (MathInvPro)

Dauer:
1 Semester
Angebotsturnus:
Unregelmäßig
Leistungspunkte:
4
Studiengang, Fachgebiet und Fachsemester:
  • Master Mathematik in Medizin und Lebenswissenschaften 2010 (Wahlpflicht), Mathematik, Beliebiges Fachsemester
  • Bachelor Mathematik in Medizin und Lebenswissenschaften 2010 (Wahlpflicht), Mathematik, 5. oder 6. Fachsemester
Lehrveranstaltungen:
  • MA4420-V: Mathematik Linearer Inverser Probleme (Vorlesung, 2 SWS)
  • MA4420-Ü: Mathematik Linearer Inverser Probleme (Übung, 1 SWS)
Workload:
  • 55 Stunden Selbststudium
  • 45 Stunden Präsenzstudium
  • 20 Stunden Prüfungsvorbereitung
Lehrinhalte:
  • Schlecht gestellte lineare Operatorgleichungen
  • Spektraldarstellung kompakter Operatoren
  • Stabilisierung schlecht gestellter Probleme
  • Regularisierungsverfahren
  • Numerische Realisierung
  • Anwendungsbeispiele linearer inverser Probleme
Qualifikationsziele/Kompetenzen:
  • Vermittlung der Problematik und der Stabilisierungsmöglichkeiten von schlecht gestellten inversen Problemen
  • Erlernen von analytischen und numerischen Methoden zur Lösung von linearen inversen Problemen
Vergabe von Leistungspunkten und Benotung durch:
  • Mündliche Prüfung
Modulverantwortlicher:
Lehrende:
Literatur:
  • Engl, Hanke, Neubauer: Regularization of Inverse Problems - Kluwer, 2000
  • Kirsch: An Introduction to the Mathematical Theory of Inverse Problems - Springer, 1996
  • Louis: Inverse und schlecht gestellte Probleme - Teubner, 1989
  • Rieder: Keine Probleme mit Inversen Problemen - Vieweg, 2003
Sprache:
  • Wird nur auf Deutsch angeboten
Letzte Änderung:
17.7.2019