Website
Modulhandbuch bis 2016

Modul MA5610

Ausgewählte Stochastische Prozesse (StochPrz2)

Dauer:
1 Semester
Angebotsturnus:
Wird nicht mehr angeboten
Leistungspunkte:
4
Studiengang, Fachgebiet und Fachsemester:
  • Bachelor Mathematik in Medizin und Lebenswissenschaften 2010 (Wahl), Mathematik, 6. Fachsemester
  • Master Mathematik in Medizin und Lebenswissenschaften 2010 (Wahl), Mathematik, 2. oder 4. Fachsemester
  • Master Informatik 2012 (Wahlpflicht), Vertiefungsblock Stochastik, 2. oder 3. Fachsemester
Lehrveranstaltungen:
  • MA5610-V: Ausgewählte stochastische Prozesse (Vorlesung, 2 SWS)
  • MA5610-Ü: Ausgewählte stochastische Prozesse (Übung, 1 SWS)
Workload:
  • 65 Stunden Selbststudium
  • 45 Stunden Präsenzstudium
  • 10 Stunden Prüfungsvorbereitung
Lehrinhalte:
  • Verzweigungsprozesse
  • Poissonprozess
  • Geburts- und Sterbeprozesse
  • Erneuerungsprozesse
  • Brownsche und fraktale Brownsche Bewegung
  • lebenswissenschaftliche Anwendungen
Qualifikationsziele/Kompetenzen:
  • Beherrschung einiger wichtiger Klassen stochastischer Prozesse und Verständnis ihrer Anwendungsmöglichkeiten
Vergabe von Leistungspunkten und Benotung durch:
  • Mündliche Prüfung
Setzt voraus:
Modulverantwortliche:
  • Prof. Dr. rer. nat. Andreas Ziegler
  • Prof. Dr. rer. nat. Karsten Keller
Lehrende:
  • Prof. Dr. rer. nat. Karsten Keller
  • Prof. Dr. rer. nat. Andreas Ziegler
Literatur:
  • R. Durrett: Probability: Theory and Examples - 3rd. edition, Thomson, 2005
  • S. Karlin und H.M. Taylor: A First Course in Stochastic Processes - 2rd. edition, Academic Press, 1975
Sprache:
  • Wird nur auf Deutsch angeboten
Letzte Änderung:
17.7.2019