Website
Modulhandbuch ab WS 2019/20

Modul CS4514-KP12

Intelligente Agenten (IntAgents)

Dauer:


1 Semester
Angebotsturnus:


Jedes Wintersemester beginnend
Leistungspunkte:


12
Studiengang, Fachgebiet und Fachsemester:
  • Zertifikatsstudium Künstliche Intelligenz (Pflicht), Künstliche Intelligenz, 1. Fachsemester
  • Master Entrepreneurship in digitalen Technologien 2020 (Vertiefungsmodul), Technologiefach Informatik, Beliebiges Fachsemester
  • Master Informatik 2019 (Wahlpflicht), Kanonische Vertiefung Data Science und KI, 1. oder 2. Fachsemester
  • Master IT-Sicherheit 2019 (Vertiefungsmodul), Vertiefung Informatik, 1. oder 2. Fachsemester
  • Master Informatik 2019 (Wahlpflicht), Vertiefungsmodule, Beliebiges Fachsemester
Lehrveranstaltungen:
  • CS4514-P: Projektpraktikum Information Retrieval Agents (Praktikum, 3 SWS)
  • Siehe CS5131 T: Web-Mining-Agenten (Vorlesung mit Übungen, 6 SWS)
Workload:
  • 45 Stunden Prüfungsvorbereitung
  • 135 Stunden Präsenzstudium
  • 180 Stunden Selbststudium
Lehrinhalte:
  • Der Terminus „Intelligente Agenten“ bezieht sich auf die Modellierung und Erforschung von Systemen von rational handelnden Agenten. Für den zu Grunde liegenden Rationalitätsbegriff sind von Belang die Fähigkeit, optimale Pläne zur Realisierung vorgegebener Ziele (wie etwa Optimierung einer Nutzen-Kosten-Funktionen) zu konstruieren und auszuführen, und - wie jüngste Einsichten aus der Forschung zeigen – nicht minder wichtig die Fähigkeit, die Ziele gegebenenfalls im Sinne des Gemeinwohls anzupassen.
  • Im Modul wird hierzu neben den Ideen und Konzepten zur Kooperation von Agenten im Bereich der klassischen Spieltheorie und im Bereich der klassischen Theorie von Multi-Agenten sowie den Ideen des maschinellen Lernens auch die Idee der adaptiven, durch deklarative Normen eingeschränkten Modellbildung (Stichwort Wissensrevision, formale Ethik, deontische Logik) vermittelt.
  • Die vermittelten Ideen, Konzepte, Ansätze und Theorien werden u.a. anhand von Web-Mining-Agenten illustriert. Es werden Phänomene aus technischen, ökonomischen und sozialen Kontexten aus einer Systemgestaltungsperspektive daraufhin untersucht, wie im Web erreichbare Ressourcen in Anwendungen für Menschen nutzbringend eingesetzt werden können. Dafür wird im Modul Intelligente Agenten in die Grundlagen der Analyse und des Designs von großen vernetzten Systemen ein. Es wird dargelegt, wie (zwar) autonome, (aber) durch Gemeinwohlprinzipien eingeschränkte Einheiten in kontrollierter Zusammenarbeit Teilaufgaben bearbeiten können, sodass Daten nach formal definierten Anforderungen zu Informationen für den Menschen werden können.
  • Im Projektpraktikum nutzen Studierende gängige (open source) Programmiersprachen und Werkzeuge des Data Science, um die in der Vorlesung Web-Mining-Agenten vermittelten Abstraktionen, Konzepte und Resultate in der praktischen Modellbildung und Verarbeitung von großen Datensätzen umzusetzen.
  • Weitere Informationen s. Modulteile
Qualifikationsziele/Kompetenzen:
  • Die Studierenden erwerben vertieftes Wissen, solide Fertigkeiten und weitreichende Kompetenzen im Bereich Multiagenten, maschinellem Lernen und Informationssystemen, sodass z.B. neueste Leistungen von Web-Suchmaschinen nachvollzogen werden können (vgl. z.B. Google Knowledge Vault) und Studierenden in Forschung und Praxis im Gebiet Informationssysteme nachhaltig weiterarbeiten können.
  • Weitere Informationen s. Modulteile
Vergabe von Leistungspunkten und Benotung durch:
  • Mündliche Prüfung
Modulverantwortlicher:
Lehrende:
Literatur:
  • : s. Modulteile
Sprache:
  • Wird nur auf Englisch angeboten
Bemerkungen:

Zulassungsvoraussetzungen zur Belegung des Moduls:
- Keine

Zulassungsvoraussetzungen zur Teilnahme an Modul-Prüfung(en):
- abhängig von den Teilmodulen

Modulprüfung(en):
- CS4514-L1: Intelligente Agenten, mündliche Prüfung, 100% der Modulnote

(Besteht aus CS5131 T, CS4514-P)
(Ersetzt CS4513-KP12)

Eine Kombination mit dem Partnervertiefungsmodul Datenmanagement (CS4508-KP12) vom IFIS ist vorteilhaft, um Aspekte der verteilten und mobilen Datenhaltung zu studieren und komplementäre praktische Arbeiten im Bereich der parallelen Verarbeitung von großen Datenmengen durchzuführen. Im Gegensatz zu der Vorstellung im Modul Datenmanagement, dass Daten mobil sein können, wird bei Intelligente Agenten primär davon ausgegangen, dass Interpretationsprozesse mobil seinen können und autonom auf Teildaten ermittelte Interpretationsergebnisse zielgerichtet integriert und letztendlich kommuniziert werden (Agenten-Metapher).

Eine Kombination mit weiteren komplementären Vertiefungsmodulen wie z.B. CS4509-KP12 Internet-Strukturen und Protokolle oder CS4511-KP12 Lernende Systeme bietet weitere interessante Perspektiven.

Letzte Änderung:
5.8.2021

Modulhandbuch online

Zur Liste aller Module

Modulhandbuch als PDF