Website
Modulhandbuch

Modul ME4412-KP03

Magnetresonanztomographie (MRTKP03)

Dauer:
1 Semester
Angebotsturnus:
Jedes Wintersemester
Leistungspunkte:
3
Studiengang, Fachgebiet und Fachsemester:
  • Master Hörakustik und Audiologische Technik (Wahlpflicht), Hörakustik und Audiologische Technik, 1. Fachsemester
Lehrveranstaltungen:
  • Magnetresonanztomographie (Vorlesung, 2 SWS)
Workload:
  • 45 Stunden Selbststudium
  • 30 Stunden Präsenzstudium
  • 15 Stunden Prüfungsvorbereitung
Lehrinhalte:
  • Physikalische Grundlagen der Magnetresonanztomographie: kernmagnetische Resonanz, Relaxationsprozesse, Prinzipien der Ortskodierung
  • Aufbau grundlegender Bildgebungssequenzen, Wichtung
  • Konzept des k-Raums
  • Kohärenzpfade
  • Hardwarekomponenten eines Kernspintomographen
  • Quellen für eine mögliche Gefährdung von Patienten
  • Einfluss der Messparameter auf das Signal-Rausch-Verhältnis
  • Ursachen von Bildartefakten
Qualifikationsziele/Kompetenzen:
  • Die Studierenden können die physikalischen Prinzipien von Kernspinresonanz und MR-Bildgebung erläutern.
  • Sie können die Funktionsweise wichtiger Bildgebungssequenzen anhand eines Pulssequenzdiagramms erklären.
  • Sie können die Ursachen wichtiger Bildstörungen erkennen.
  • Sie können Vor- und Nachteile der MRT auflisten.
  • Sie können die Gefahrenquellen für Patienten nennen, deren Ursachen erläutern und Strategien zur Vermeidung nennen.
Vergabe von Leistungspunkten und Benotung durch:
  • Mündliche Prüfung
Modulverantwortlicher:
Lehrende:
Literatur:
  • Liang, Z.-P., Lauterbur, P. C.: Principles of Magnetic Resonance Imaging: A Signal Processing Perspective - IEEE Press, New York 2000
Sprache:
  • Sowohl Deutsch- wie Englischkenntnisse nötig
Bemerkungen:

Prüfungsvorleistungen können zu Beginn des Semesters festgelegt werden. Sind Vorleistungen definiert, müssen diese vor der Erstprüfung erbracht und positiv bewertet worden sein. Das Modul umfasst als einzige Prüfung eine mündliche Prüfung mit Dauer und Umfang gemäß PVO.

Letzte Änderung:
9.4.2018