Website

Humanmedizin

Gesund(heit) studieren - persönlich, interprofessionell, exzellent

Das wissenschaftliche Medizinstudium in Lübeck bietet ein attraktives Curriculum und optimale Betreuung. Uns ist wichtig, dass Studierende nicht nur sehr gute Prüfungsleistungen erbringen, sondern auch kommunikative und ethische Grundlagen im Umgang mit Patienten und Kollegen erlernen. Die Studienorganisation schafft Freiräume für soziales Engagement, Auslandserfahrung und eine anspruchsvolle Promotion. Ziel ist ein verantwortungsbewusster Umgang mit der eigenen Work-Life-Balance.   

Lehrschwerpunkte

Parallel zu den drei Lübecker Forschungsschwerpunkten werden Lehrschwerpunkte etabliert. Diese sind longitudinal ins Curriculum integriert, werden von allen Studierenden absolviert und beinhalten weder eine fachliche Einengung noch einen zeitlichen Mehraufwand. Die Schwerpunkte 'Kommunikation', 'Prävention' und 'Notfallmedizin' verknüpfen dabei vom ersten bis zum letzten Semester Lehre und Forschung im Sinne eines wissenschaftlichen Medizinstudiums. Mehr dazu.

Berufsperspektiven

Unser wissenschaftliches Medizinstudium ist darauf ausgerichtet, die Studierenden nicht nur fachlich optimal auf die ärztliche Tätigkeit vorzubereiten, sondern auch ihre Persönlichkeitsentfaltung zu fördern. Dabei stehen neben sehr guten Prüfungsleistungen und der eigenen wissenschaftlichen Qualifikation vor allem kommunikative und empathische Fähigkeiten im Umgang mit Patienten und Kollegen, soziales Engagement und die aktive Mitarbeit in der universitären Selbstverwaltung im Mittelpunkt.

Kennenlernen

Haben Sie Interesse gefunden am Studiengang?
Dann könnte Sie interessieren:


Überblicken
Bewerben
Studieren & Lehren
Kontakt & Beratung


Studiengang Humanmedizin

Aktuelle Hinweise

Digitalisierung der Lehre

1,8 Millionen € für gesunde und hybride Lehre an der Universität zu Lübeck



Prof. Dirk Rades erhält als erster Deutscher Auszeichnung der Amerikanischen Gesellschaft für Radioonkologie

Prof. Dr. Dirk Rades, Direktor der Klinik für Strahlentherapie am Campus Lübeck des...



Prof. Tobias Keck erhält Ehrenprofessur in Moskau

Der Chirurg und sein Team kooperieren schon viele Jahre mit dem russischen Botkin-Krankenhaus



Universität zu Lübeck plant Studie zu Langzeitfolgen einer Corona-Erkrankung

Forscherinnen und Forscher entwickeln Methoden, die eine Untersuchung und Abschätzung des Verlaufs...



Veranstaltungen und Termine

So, 28.03.2021
Video: Sonntagsvorlesung zu COVID-19

Prof. Dr. Jan Rupp stellte neue Forschungsergebnisse vor




Neuer Präsident der Deutschen Röntgengesellschaft

Prof. Jörg Barkhausen von der Universität zu Lübeck bekleidet bis 2023 das Amt



Studiengänge