Website
Modulhandbuch

Modul CS3290-KP04

Bachelor-Seminar IT-Sicherheit (BachSemITS)

Dauer:


1 Semester
Angebotsturnus:


Jedes Semester
Leistungspunkte:


4 (Typ B)
Studiengang, Fachgebiet und Fachsemester:
  • Bachelor IT-Sicherheit 2016 (Pflicht), Fachübergreifende Kompetenzen, 5. Fachsemester
Lehrveranstaltungen:
  • CS3290-S: Bachelor-Seminar IT-Sicherheit (Seminar, 2 SWS)
Workload:
  • 30 Stunden Präsenzstudium
  • 30 Stunden Selbststudium
  • 60 Stunden Bearbeitung eines individuellen Themas inkl. Vortrag und schriftl. Ausarbeitung
Lehrinhalte:
  • Einarbeitung in ein wissenschaftliches Themengebiet
  • Bearbeitung einer wissenschaftlichen Problemstellung und ihrer Lösungsverfahren
  • Präsentation und Diskussion der Thematik auf Englisch
Qualifikationsziele/Kompetenzen:
  • Die Studierenden können ein wissenschaftliches Thema analysieren, beurteilen und entwickeln.
  • Sie können die Ergebnisse in einer schriftlichen Ausarbeitung und in einem mündlichen Vortrag verständlich darstellen
  • Sie können eine wissenschaftliche Fragestellung in englischer Sprache präsentieren und diskutieren.
  • Sie können das Thema in den wissenschaftlichen Kontext einordnen und differenzieren.
  • Sie entwickeln ihre (Fach)sprachkompetenz weiter.
Vergabe von Leistungspunkten und Benotung durch:
  • Seminararbeit
Modulverantwortlicher:
  • Studiengangsleitung IT-Sicherheit
Lehrende:
  • Alle prüfungsberechtigten Dozentinnen/Dozenten des Studienganges
Literatur:
  • Thema und Literatur wird individuell festgelegt:
  • Teilnehmer sollten die Aufgabenstellung rechtzeitig, d.h. mindestens 1 MONAT vor Veranstaltungsbeginn, mit dem Dozenten besprechen:
Sprache:
  • Wird nur auf Englisch angeboten
Bemerkungen:

Anmeldung und Themenvergabe in einer Vorbesprechung am Ende des vorausgehenden Semesters.

Zulassungsvoraussetzungen zum Modul:
- Keine

Zulassungsvoraussetzungen zur Prüfung:
- Keine

Letzte Änderung:
14.11.2019