Website
Modulhandbuch ab WS 2014/15

Modul CS4139 T

Modulteil: Runtime Verification und Testen (RVTestena)

Dauer:
1 Semester
Angebotsturnus:
Jedes Sommersemester
Leistungspunkte:
6
Studiengang, Fachgebiet und Fachsemester:
  • Master IT-Sicherheit in Planung (Modulteil eines Wahlmoduls), Modulteil, Beliebiges Fachsemester
  • Master Entrepreneurship in digitalen Technologien (Modulteil eines Wahlmoduls), Modulteil, Beliebiges Fachsemester
  • Master MIW ab 2014 (Modulteil eines Wahlmoduls), Informatik/Elektrotechnik, 2. Fachsemester
  • Master Informatik ab 2014 (Modulteil eines Pflichtmoduls), Modulteil, Beliebiges Fachsemester
Lehrveranstaltungen:
  • Runtime Verifikation und Testen (Übung, 1 SWS)
  • Runtime Verifikation und Testen (Vorlesung, 3 SWS)
Workload:
  • 60 Stunden Präsenzstudium
  • 100 Stunden Selbststudium und Aufgabenbearbeitung
  • 20 Stunden Prüfungsvorbereitung
Lehrinhalte:
  • Qualitätsaspekte von Softwaresystemen
  • Analyse- und Verifikationstechniken für Softwaresysteme
  • Teststufen
  • Testprozess
  • Testarten
  • Testfallgenerierung
  • Spezifikation von Korrektheitseigenschaften
  • Synthese von Monitoren zur Überwachung von Softwaresystemen
  • Diagnose von Fehlern in Softwaresystemen
  • Realisierung von Überwachungsframeworks
Qualifikationsziele/Kompetenzen:
  • Die Studierenden können Analyse- und Verifikationstechniken beschreiben und vergleichen.
  • Sie können Spezifikationen von Korrektheits- und Sicherheitseigenschaften erstellen, analysieren und bewerten.
  • Sie können verschiedene Techniken zum Testen von Hard- und Softwaresystemen erläutern sowie geeignete Techniken auswählen und einsetzen.
  • Sie Können die Funktionsweise von Testfallgenerierungswerkzeugen erklären und ihnen Einsatzgebiete zuordnen.
  • Sie können Techniken zur Synthese von Monitoren beschreiben und anwenden.
  • Sie können durch die vermittelten Techniken Software von höherer Qualität entwickeln.
Vergabe von Leistungspunkten und Benotung durch:
  • Übungsaufgaben
  • Prüfungsform hängt vom übergeordneten Modul ab
Modulverantwortlicher:
  • Siehe Hauptmodul
Lehrende:
Literatur:
  • G.J. Myers: The Art of Software Testing - John Wiley, 1979
  • B. Beizer: Software Testing Techniques - Van Nostrand Reinhold, 1999
  • M. Broy, B. Jonsson, J.-P. Katoen, M. Leucker, A. Pretschner: Model-Based Testing of Reactive Systems - Springer, 2005
  • A. Bauer, M. Leucker, C. Schallhart: Runtime Verification for LTL and TLTL - ACM TOSEM, 2011
  • C. Baier, J.-P. Katoen: Principles of Model Checking - MIT Press, 2008
  • D. Peled: Software Reliability Methods - Springer, 2001
Sprache:
  • Englisch, außer bei nur deutschsprachigen Teilnehmern
Bemerkungen:

Prüfungsvorleistungen können zu Beginn des Semesters festgelegt werden. Sind Vorleistungen definiert, müssen diese vor der Erstprüfung erbracht und positiv bewertet worden sein. (Ist gleich CS4139) (Ist Modulteil von CS4507)

Letzte Änderung:
9.3.2017

Modulhandbuch online

Zur Liste aller Module

Modulhandbuch als PDF