Website
Modulhandbuch Bachelor Medizinische Informatik ab WS 2014/15

Modul CS2100-KP04, CS2100SJ14

Rechnerarchitektur (RA14)

Dauer:


1 Semester
Angebotsturnus:


Jedes Sommersemester
Leistungspunkte:


4
Studiengang, Fachgebiet und Fachsemester:
  • Bachelor Medieninformatik 2020 (Wahlpflicht), Informatik, 5. oder 6. Fachsemester
  • Bachelor Informatik 2019 (Pflicht), Grundlagen der Informatik, 4. Fachsemester
  • Bachelor Robotik und Autonome Systeme 2020 (Wahlpflicht), Informatik, 5. oder 6. Fachsemester
  • Bachelor Medizinische Informatik 2019 (Wahlpflicht), Informatik, 4. bis 6. Fachsemester
  • Bachelor Informatik 2016 (Pflicht), Grundlagen der Informatik, 4. Fachsemester
  • Bachelor Robotik und Autonome Systeme 2016 (Wahl), Informatik, 4. Fachsemester
  • Bachelor IT-Sicherheit 2016 (Pflicht), Informatik, 4. Fachsemester
  • Bachelor Medizinische Informatik 2014 (Wahlpflicht), Informatik, 5. oder 6. Fachsemester
  • Bachelor Informatik 2014 (Pflicht), Grundlagen der Informatik, 4. Fachsemester
Lehrveranstaltungen:
  • CS2100-Ü: Rechnerarchitektur (Übung, 1 SWS)
  • CS2100-V: Rechnerarchitektur (Vorlesung, 2 SWS)
Workload:
  • 15 Stunden Prüfungsvorbereitung
  • 60 Stunden Selbststudium
  • 45 Stunden Präsenzstudium
Lehrinhalte:
  • Grundlegende Begriffe und Konzepte
  • Prozessorarchitekturen
  • Rechnerkomponenten
  • Parallelrechnerarchitekturen
  • Multiprozessoren, Multicomputer
  • Vektorrechner, Feldrechner
  • Leistungsbewertung von Rechnern
Qualifikationsziele/Kompetenzen:
  • Die Studierenden können die Mikroarchitektur moderner Prozessoren und die zugehörigen Verfahren zur Leistungssteigerung (Caches, Piplining, VLIW, Multi/Manycore, Virtualisierung etc.) erläutern.
  • Sie können wichtige Rechnerkomponenten (Busse, Speicherhierachien, E/A-Geräte) erklären.
  • Sie können grundlegende Parallelrechnerarchitekturen (Multiprozessoren, Multicomputer, Vektorrechner, Feldrechner etc.) erörtern und vergleichen können.
  • Sie können Verfahren zur Leistungsbewertung (Benchmarks, Monitoring, Warteschlangenmodelle etc.) einschätzen und anwenden.
Vergabe von Leistungspunkten und Benotung durch:
  • Klausur oder mündliche Prüfung nach Maßgabe des Dozenten
Setzt voraus:
Modulverantwortlicher:
Lehrende:
Literatur:
  • J.L. Hennessy, D.A. Patterson: Computer Architecture - A Quantitative Approach - Morgan Kaufmann 2011
  • D.A. Patterson, J.L. Hennessy: Rechnerorganisation und -entwurf - Die Hardware/Software-Schnittstelle - Pearson Studium 2012
  • W. Stallings: Computer Organization and Architecture - Pearson Education 2012
  • A.S. Tanenbaum, T. Austin: Structured Computer Organization - Pearson Education 2012
Sprache:
  • Wird nur auf Deutsch angeboten
Bemerkungen:

Zulassungsvoraussetzungen zum Modul:
- Keine (Die Kompetenzen der vorausgesetzten Module werden für dieses Modul benötigt, die Module stellen aber keine Zulassungsvoraussetzung dar.)

Zulassungsvoraussetzungen zur Prüfung:
- Erfolgreiche Bearbeitung von Übungsaufgaben während des Semesters

Letzte Änderung:
22.10.2019