Website
Modulhandbuch bis 2016

Modul CS5410-KP04

Artificial Life (ArtiLife)

Dauer:


1 Semester
Angebotsturnus:


Unregelmäßig
Leistungspunkte:


4
Studiengang, Fachgebiet und Fachsemester:
  • Master Biophysik 2019 (Wahlpflicht), Wahlpflicht, 1. oder 2. Fachsemester
  • Master Mathematik in Medizin und Lebenswissenschaften 2010 (Wahl), Informatik, Beliebiges Fachsemester
  • Master Mathematik in Medizin und Lebenswissenschaften 2010 (Wahl), Life Sciences, Beliebiges Fachsemester
  • Master Informatik 2012 (Wahlpflicht), Anwendungsfach Robotik und Automation, 3. Fachsemester
  • Master Informatik 2012 (Wahlpflicht), Anwendungsfach Bioinformatik, 3. Fachsemester
Lehrveranstaltungen:
  • CS5410-Ü: Artificial Life (Übung, 1 SWS)
  • CS5410-V: Artificial Life (Vorlesung, 2 SWS)
Workload:
  • 60 Stunden Selbststudium
  • 45 Stunden Präsenzstudium
  • 15 Stunden Prüfungsvorbereitung
Lehrinhalte:
  • Arten (künstlichen) Lebens
  • Künstliche Chemie und Self-Replicating Code
  • Einführung in die Informationstheorie
  • Grundzüge der statistischen Mechanik und Thermodynamik
  • Komplexe Netzwerke und NK-Modelle
  • Evolutionäre Algorithmen
  • Emergenz
  • Zelluläre Automaten
  • Game of Life
  • Tierra
  • Ameisen Algorithmen
Qualifikationsziele/Kompetenzen:
  • Studierende können Modelle für künstliches Leben, künstliche Chemie und sebstreplizierenden Code klassifizieren.
  • Sie haben die Kompetenz, die mathematischen Konzepte der Informationstheorie zu erklären.
  • Sie sind in der Lage, zelluläre Automaten und komplexe Netzwerke zu implementieren und mathematisch zu analysieren.
  • Sie können mutualistische Interaktionen durch Boolesche Netzwerke und spieltheoretische Modelle formulieren und sie in Verbindung zu biologischen und sozioökonomischen Systemen bringen.
  • Sie haben die methodische Kompetenz, evolutionäre Algorithmen zu entwerfen und sie in den Kontext der Statistischen Mechanik und Thermodynamik zu stellen.
Vergabe von Leistungspunkten und Benotung durch:
  • Klausur oder mündliche Prüfung nach Maßgabe des Dozenten
Modulverantwortlicher:
Lehrende:
Literatur:
  • Christoph Adami: Introduction to Artificial Life - Springer Verlag, 1998
Sprache:
  • Englisch, außer bei nur deutschsprachigen Teilnehmern
Bemerkungen:

Zulassungsvoraussetzungen zum Modul:
- Keine

Zulassungsvoraussetzungen zur Prüfung:
- Erfolgreiche Bearbeitung von Übungs- und Projektaufgaben während des Semesters

Letzte Änderung:
25.11.2019