Website
Modulhandbuch ab WS 2018/19

Modul LS4030-KP06

Molekulare Pathomechanismen und Therapiestrategien (Pathom)

Dauer:


1 Semester
Angebotsturnus:


Jedes Wintersemester
Leistungspunkte:


6
Studiengang, Fachgebiet und Fachsemester:
  • Master Molecular Life Science 2018 (Pflicht), Zellbiologie, 1. Fachsemester
  • Master Molecular Life Science 2016 (Pflicht), Zellbiologie, 1. Fachsemester
  • Master Molecular Life Science 2009 (Pflicht), Life Sciences, 1. Fachsemester
Lehrveranstaltungen:
  • LS4030-V: Molekulare Pathomechanismen und Therapiestrategien (Vorlesung, 4 SWS)
Workload:
  • 120 Stunden Selbststudium
  • 60 Stunden Präsenzstudium
Lehrinhalte:
  • Mechanismen der Tumorinititation und -progression
  • Onkogene und Tumorsuppressorgene
  • Korrelation DNA-Schädigung und Tumorentstehung
  • Tumor-induzierende Pathogene
  • Metastasierung und Angiogenese
  • Reaktionswege, Regulation und pathologisch relevante Dysregulation der Apoptose
  • microRNAs und ihre Funktion als Onko- bzw. Tumorsupressorgene
  • Tumordiagnostik
  • Therapeutische Konzepte
Qualifikationsziele/Kompetenzen:
  • Die Teilnehmer des Kurses können die verschiedenen generellen Mechanismen der Tumorinitiation und Tumorprogression beschreiben und die gelisteten Begrifflichkeiten im Gesamtkontext Tumorbiologie erörtern, sowie auf konkrete Fragestellungen anwenden.
  • Die Studierenden sind in der Lage Zusammenhänge zwischen Tumorbiologie und pathogenen Mechanismen bei der Apoptose, der RNA-Interferenz, sowie Infektionen mit Tumor-induzierenden Viren und Bakterien zu erläutern.
  • Im Weiteren können sie beurteilen, welche Konzepte für die Tumordiagnostik und Therapie in der Klinik sinnvoll anwendbar sind und abwägen inwieweit alternative therapeutische Konzepte in Frage kommen bzw. wo die derzeitigen Limitierungen derartiger Konzepte liegen.
Vergabe von Leistungspunkten und Benotung durch:
  • Klausur
Modulverantwortlicher:
  • Dr. rer. nat. Heinke Bastek
Lehrende:
  • Dr. rer. nat. Heinke Bastek
  • Dr. rer. nat. Rosel Kretschmer-Kazemi Far
Literatur:
  • V. DeVita, S. Rosenberg and T. Lawrence: DeVita, Hellman, and Rosenberg’s – Cancer – Principles & Practice of Oncology, - SLippincott Williams & Wilki; Auflage 5 oder höher; ISBN: 978-0397515745
  • G. Löffler et al.: Biochemie und Pathobiochemie - Berlin, 11/2006, ISBN 978-3540326809
  • C. Wagener & O. Müller: Molekulare Onkologie: Entstehung, Progression, klinische Aspekte - Stuttgart, 10/2009, ISBN-13: 978-3131035134
  • R. A. Weinberg: The Biology of Cancer - Garland Publishing Inc, 7/2006, ISBN-13: 978-0815340782
  • : Aktuelle Forschungs- und Übersichtsartikel
Sprache:
  • Englisch, außer bei nur deutschsprachigen Teilnehmern
Bemerkungen:

Zulassungsvoraussetzungen zur Belegung des Moduls:
- BSc in MLS oder ä. Studiengang

Zulassungsvoraussetzungen zur Teilnahme an Modul-Prüfung(en):
- keine

Modulprüfung(en):
- LS4030-L1: Molekulare Pathomechanismen und Therapiestrategien, Klausur, 90 min, 100 % der Modulnote

Letzte Änderung:
15.4.2021

Modulhandbuch als PDF