Website
Modulhandbuch ab WS 2018/19

Modul LS2000-KP10

Biochemie 1 (Bioch1KP10)

Dauer:


1 Semester
Angebotsturnus:


Jedes Wintersemester
Leistungspunkte:


10
Studiengang, Fachgebiet und Fachsemester:
  • Bachelor Molecular Life Science 2018 (Pflicht), Life Sciences, 3. Fachsemester
  • Bachelor Medizinische Ernährungswissenschaft 2018 (Pflicht), Life Sciences, 3. Fachsemester
  • Bachelor Medizinische Ernährungswissenschaft 2016 (Pflicht), Life Sciences, 3. Fachsemester
  • Bachelor Molecular Life Science 2016 (Pflicht), Life Sciences, 3. Fachsemester
Lehrveranstaltungen:
  • LS2000-P: Biochemie 1 (Praktikum, 4 SWS)
  • LS2000-V: Biochemie 1 (Vorlesung, 4 SWS)
Workload:
  • 120 Stunden Präsenzstudium
  • 180 Stunden Selbststudium
Lehrinhalte:
  • Vorlesung:
  • Grundeigenschaften von Biosystemen
  • Biomoleküle
  • Proteine: Struktur und Dynamik
  • Enzyme: Struktur, Funktion, Regulation
  • Stoffwechsel der Kohlenhydrate, Eigenschaften und Funktion von Kohlenhydraten, Stoffwechselwege
  • Stoffwechsel der Endoxidation
  • Membrantransport und Zellatmung
  • Praktikum:
  • Biologische Puffersysteme
  • Photometrische Arbeitsmethoden / Hämoglobin
  • Enzymatische Katalyse
  • Charakterisierung von Kohlenhydraten
  • Bioenergetik
Qualifikationsziele/Kompetenzen:
  • Die Studierenden können Strukturen und Funktionen grundlegender Biomoleküle verstehen
  • Sie können biochemische Zusammenhänge und ihre Bedeutung für den zellulären Stoffwechsel verstehen
  • Sie haben Grundkenntnisse medizinischer Aspekte der Biochemie erworben
  • Sie haben die grundlegende Fähigkeit zum selbstständigen und selbsttätigen Experimentieren unter Berücksichtigung von Umwelt- und Arbeitsschutz und dem Umgang mit Gefahrstoffen (nach Globally Harmonized System of Classification and Labeling of Chemicals (GHS)) und der Richtlinie zur GWP der Universität zu Lübeck gemäß der DFG-Leitlinien erworben
  • Sie können biochemische Trenn- und Analysenverfahren verstehen und anwenden
  • Sie können Ergebnisse aus biochemischen Experimenten protokollieren, interpretieren, quantitativ auswerten und interpretieren
  • Sie können das biotechnologische Potential von Biomolekülen abschätzen
Vergabe von Leistungspunkten und Benotung durch:
  • Kolloquien und Protokolle
  • Klausur
Setzt voraus:
Modulverantwortlicher:
  • Prof. Dr. Thomas Krey
Lehrende:
  • Prof. Dr. Thomas Krey
  • Prof. Dr. rer. nat. Stefan Anemüller
  • Prof. Dr. Lars Redecke
  • Dr. math. et dis. nat. Jeroen Mesters
  • Dr. rer. nat. Janna Bigalke
  • PD Dr. rer. nat. Guido Hansen
  • Dr. rer. nat. Ksenia Pumpor
Literatur:
  • Voet/Voet: Biochemistry - 5th edition, 2018, Wiley
  • Lehninger: Principles of Biochemistry - 7th edition, 2017, Freeman
  • Stryer: Biochemistry - 9th edition, 2019, Freeman
  • Lodish et al.: Molecular Cell Biology - 9th edition, 2021, Freeman
  • Alberts et al.: Molecular Biology of the Cell - 6th edition, 2015, Garland Science
Sprache:
  • Sowohl Deutsch- wie Englischkenntnisse nötig
Bemerkungen:

Zulassungsvoraussetzungen zur Belegung des Moduls:
- LS1600-L1 Organische Chemie

Zulassungsvoraussetzungen zur Teilnahme an Modul-Prüfung(en):
- Erfolgreiche Teilnahme am Praktikum: mindestens 2 Testate und benotete Protokolle

Modulprüfung(en):
- LS2000-L1: Biochemie 1, Klausur, 180 min, 70 % der Modulnote
- LS2000-L2: Protokolle und Kolloquien 30 % der Modulnote

Letzte Änderung:
27.9.2021