Website
Modulhandbuch Master Medizinische Informatik ab WS 2019/20

Modul CS4000-KP06, CS4000SJ14

Algorithmik (ALG14)

Dauer:


1 Semester
Angebotsturnus:


Jedes Wintersemester
Leistungspunkte:


6
Studiengang, Fachgebiet und Fachsemester:
  • Master Informatik 2019 (Pflicht), Kanonische Vertiefung Data Science und KI, Beliebiges Fachsemester
  • Master Informatik 2019 (Pflicht), Kanonische Vertiefung Bioinformatik und Systembiologie, Beliebiges Fachsemester
  • Master Entrepreneurship in digitalen Technologien 2020 (Vertiefungsmodul), Technologiefach Informatik, Beliebiges Fachsemester
  • Master Informatik 2019 (Basismodul), Theoretische Informatik, 1. oder 2. Fachsemester
  • Master Medizinische Informatik 2019 (Wahlpflicht), Theoretische Informatik, 1. oder 2. Fachsemester
  • Master IT-Sicherheit 2019 (Pflicht), Theoretische Informatik, 1. oder 2. Fachsemester
  • Master Medizinische Informatik 2014 (Basismodul), Informatik, 1. oder 2. Fachsemester
  • Master Entrepreneurship in digitalen Technologien 2014 (Basismodul), Technologiefach Informatik, 1. oder 2. Fachsemester
  • Master Informatik 2014 (Wahlpflicht), Anwendungsfach IT-Sicherheit und Zuverlässigkeit, 2. oder 3. Fachsemester
  • Master Informatik 2014 (Basismodul), Theoretische Informatik, 1. oder 2. Fachsemester
Lehrveranstaltungen:
  • CS4000-V: Algorithmik (Vorlesung, 2 SWS)
  • CS4000-Ü: Algorithmik (Übung, 2 SWS)
Workload:
  • 60 Stunden Präsenzstudium
  • 100 Stunden Selbststudium und Aufgabenbearbeitung
  • 20 Stunden Prüfungsvorbereitung
Lehrinhalte:
  • komplexitätstheoretische Analyse von Problemen
  • diskrete Optimierungsprobleme, Lineare Programmierung
  • Erfüllbarkeits- und Constraint-Satisfaction-Probleme
  • Randomisierte Algorithmen
  • Approximationsverfahren und Heuristiken
  • Algorithmen für algebraische Probleme
Qualifikationsziele/Kompetenzen:
  • Die Studierenden können reale Probleme geeignet algorithmisch modellieren.
  • Sie können grundlegende algorithmischen Lösungsmethodiken sicher anwenden.
  • Sie können anspruchsvollere Algorithmen analysieren, insbesondere bzgl. Korrektheit und Komplexität.
  • Sie haben die Fähigkeit, effiziente Lösungsverfahren für komplexere Problemstellungen zu entwickeln.
Vergabe von Leistungspunkten und Benotung durch:
  • Klausur
Setzt voraus:
Modulverantwortlicher:
Lehrende:
Literatur:
  • Aho, Hopcroft, Ullman: Design and Analysis of Computer Algorithms - Addison Wesley, 1978
  • Cormen, Leiserson, Rivest, Stein: Introduction to Algorithms - The MIT Press, 2009
  • Mitzenmacher, Upfal: Probability and Computing - Cambridge University Press, 2005
  • Kreher, Stinson: Combinatorial Algorithms - CRC Press, 1999
  • Williamson, Shmoys: The Design of Approximation Algorithms - Cambridge University Press, 2011
Sprache:
  • Sowohl Deutsch- wie Englischkenntnisse nötig
Bemerkungen:

Zulassungsvoraussetzungen zum Modul:
- Keine (Die Kompetenzen der vorausgesetzten Module werden für dieses Modul benötigt, die Module stellen aber keine Zulassungsvoraussetzung dar.)

Zulassungsvoraussetzungen zur Prüfung:
- Erfolgreiche Bearbeitung von Übungs- und Projektaufgaben während des Semesters

Letzte Änderung:
8.11.2019