Website
Ordnungen und Studienpläne

Studienplan Master Medizinische Informatik (Studienbeginn ab WS 2019/20)

Die Module sind mit den zugehörigen Modulbeschreibungen aus dem Modulhandbuch verlinkt.

KP
2
4
6
8
10
12
14
16
18
20
22
24
26
28
30
1. Semester(30 KP)
MZ4400-KP08Klinische Medizin6 V
CS4361-KP06Medizinische Datenintegration - eHealth2 V + 2 Ü + 1 P
Basismodul
Praktische Informatik
(6 KP)
Vertiefungsbereich Medizinische Informatik(14 KP)
Wahlpflichtbereich(14 KP)
2. Semester(30 KP)
CS4332-KP06Modell- und KI-basierte Bildverarbeitung in der Medizin2 V + 2 Ü
CS4352-KP06Medical Data Science
für assistive Gesundheits- technologien
2 V + 2 Ü + 1 P
3. Semester(30 KP)
CS5310-KP12Projektpraktikum Medizinische Informatik 1
CS5320-KP12Projektpraktikum Medizinische Informatik 2
PS5000-KP06Studierendentagung4 S
4. Semester(30 KP)
CS5991-KP30Masterarbeit
mit Kolloquium
Legende
Medizinische Informatik
Informatik
Wahlpflicht MedInf + Inf
Fächerübergreifender Bereich

Vertiefungsbereich Medizinische Informatik

Aus dem Vertiefungsbereich Medizinische Informatik sind Module im Umfang von 14 KP zu wählen. Weitere Module aus dem Vertiefungsbereich können auch im Wahlpflichtbereich angerechnet werden.

Vertiefungsbereich Medizinische Informatik:
CS4333-KP04 Seminar Modell- und KI-basierte Bildverarbeitung in der Medizin
CS4340-KP04 Gesundheitsökonomie
CS4354-KP04 Seminar Medical Data Science and eHealth
CS4356-KP06 Medical Information Retrieval
CS4371-KP08 Fortgeschrittene Verfahren der Medizinischen Bildverarbeitung
CS4374-KP06 Medical Deep Learning
CS4390-KP06 Virtual Reality in der Medizin
CS5460-KP06 Analyse von Hochdurchsatzdaten in der Bioinformatik

Wahlpflichtkatalog Medizinische Informatik

Im Wahlpflichtbereich müssen Module im Umfang von zusammen 14 Kreditpunkten (KP) gewählt werden. Bei der Auswahl der Module ist zu beachten, wann die einzelnen Module jeweils angeboten werden. Hinweise hierzu finden sich in den verlinkten Modulbeschreibungen und im UnivIS (unter Vorlesungsverzeichnis).

Bei der Wahl der Module gibt es - neben der Regel, dass jedes Modul grundsätzlich nur einmal angerechnet werden kann - nur die folgende Einschränkung: aus dem "Fächerübergreifenden Bereich" (s.u.) kann maximal ein Modul im Wahlpflichtbereich angerechnet werden.

Wahlpflichtkatalog:
Medical Data Science / Künstliche Intelligenz
CS4220-KP04 Mustererkennung
CS4271-KP08 Künstliche Intelligenz 2 und Medizinische Robotik
CS4410-KP08 Neuroinformatik und Computer Vision
CS5260-KP04 Sprach- und Audiosignalverarbeitung
CS5275-KP04 Ausgewählte Methoden der Signalanalyse und -verbesserung
CS5450-KP04 Maschinelles Lernen
MA2600-KP04 Biostatistik 2
MA3200-KP04 Genetische Epidemiologie 1
Medizinische Bildverarbeitung
MA4500-KP04 Mathematische Methoden der Bildverarbeitung
MA5030-KP04 Bildregistrierung
MA5032-KP04 Numerik der Bildverarbeitung
MA5034-KP04 Variationsrechnung und Partielle Differentialgleichungen
ME4030-KP04 Inverse Probleme bei der Bildgebung
ME4411-KP04 Computertomographie
ME4414-KP06 Magnetresonanztomographie und Nuklearbildgebung
eHealth / Informatik
CS4140-KP04 Mobile und verteilte Datenbanken
CS4151-KP04 Systemarchitekturen für verteilte Anwendungen
CS4210-KP06 Kryptographische Protokolle
CS4670-KP04 Ambient Computing
CS4701-KP06 Kommunikations- und Systemsicherheit
CS4702-KP06 Computer Security
CS5131-KP08 Web-Mining-Agenten
CS5140-KP04 Semantic Web
CS5158-KP04 Advanced Internet Technologies
Bioinformatik
CS4441-KP08 Molekulare Bioinformatik und Modellierung biologischer Systeme
CS5150-KP04 Organic Computing
LS1600-KP04 Organische Chemie
LS3150-KP04 Molekularbiologie
MZ4373-KP03 Humangenetik
MZ4374-KP03 Molekulare Humangenetik
Basismodule Informatik
CS4000-KP06 Algorithmik (BM Theo.Inf.)
CS4020-KP06 Spezifikation und Modellierung (BM Theo.Inf.)
CS4130-KP06 Informationssysteme (BM Prakt.Inf.)
CS4150-KP06 Verteilte Systeme (BM Prakt.Inf.)
CS4160-KP06 Echtzeitsysteme (BM Tech.Inf.)
CS4170-KP06 Parallelrechnersysteme (BM Tech.Inf.)
Fächerübergreifender Bereich
EC4008-KP04 Entrepreneurship & Innovation
EC4010-KP04 Witschaftsrecht
PS4620-KP04 Ethik der Forschung
Das "zweite" Basismodul Praktische Informatik kann im Wahlpflichtbereich zusätzlich zum Pflichtmodul "Praktische Informatik" gewählt werden.
Im Wahlpflichtbereich kann max. ein Modul aus dem Fächerübergreifenden Bereich gewählt werden.

Block "Basismodul Praktische Informatik"

Laut Studienordnung muss ein Basismodul aus dem Themenbereich "Praktische Informatik" belegt werden. Die fünf anderen Basismodule (s.u.) können dann im Wahlpflichtbereich gewählt werden.

Basismodule Informatik

Der Begriff "Basismodul" stammt aus dem Masterstudiengang Informatik der Univerisität zu Lübeck. Er bezeichnet die folgenden sechs Module, die jeweils im Umfang von 6 KP angeboten werden. Die Basismodule gehören zu drei verschiedenen Themenbereichen und werden entweder im Sommer- oder im Wintersemester angeboten. Es wird also in jedem Semester ein Basismodul aus jedem Themenbereich angeboten.


Wintersemester

Sommersemester
Theoretische InformatikCS4000AlgorithmikCS4020Spezifikation und Modellierung
Praktische InformatikCS4150Verteilte SystemeCS4130Informationssysteme
Technische InformatikCS4160EchtzeitsystemeCS4170Parallelrechnersysteme