Website
Modulhandbuch

Modul AT4510-KP03

Psychoakustik (PsyAku)

Dauer:
1 Semester
Angebotsturnus:
Jedes Sommersemester
Leistungspunkte:
3
Studiengang, Fachgebiet und Fachsemester:
  • Master Hörakustik und Audiologische Technik 2017 (Vorkenntnisabhängiges Pflichtmodul), Hörakustik und Audiologische Technik, 2. Fachsemester
Lehrveranstaltungen:
  • AT4510-V: Psychoakustik (Vorlesung, 2 SWS)
Workload:
  • 20 Stunden Prüfungsvorbereitung
  • 40 Stunden Selbststudium und Aufgabenbearbeitung
  • 30 Stunden Präsenzstudium
Lehrinhalte:
  • Psychophysikalische Grundbegriffe
  • Methoden und Modelle von spezifischen auditorischen Leistungen Normalhörender (u.a. Lautheits- und Tonhöhenwahrnehmung, Modulationswahrnehmung)
  • Auditorische Filter
  • Verdeckung im Frequenz- und Zeitbereich
Qualifikationsziele/Kompetenzen:
  • Die Studierenden sollen vertiefte Kenntnisse über psychoakustische Methoden und Modelle erwerben und diese im Hinblick auf eine audiologische sinnvolle Rehabilitation von hörgeschädigten Menschen beurteilen können
Vergabe von Leistungspunkten und Benotung durch:
  • Klausur
Modulverantwortlicher:
  • Prof. Dr. rer. nat. Jürgen Tchorz
Lehrende:
  • Prof. Dr. rer. nat. Jürgen Tchorz
Literatur:
  • Fastl H., Zwicker E.: Psychoacoustics; Facts and Models - 3rd edition; Springer 2007
  • Terhardt E.: Akustische Kommunikation - Berlin, Springer, 1998
  • Blauert, J.: Räumliches Hören - Hirzel-Verlag, 1974
Sprache:
  • Wird nur auf Deutsch angeboten
Bemerkungen:

Das Modul umfasst als einzige Prüfung eine Klausur mit Dauer und Umfang gemäß PVO.

Letzte Änderung:
17.7.2019