Website
Modulhandbuch ab WS 2014/15

Modul ME4180-KP04, ME4180

Bildgebende optische Diagnostik (BOD)

Dauer:


1 Semester
Angebotsturnus:


Jedes Sommersemester
Leistungspunkte:


4
Studiengang, Fachgebiet und Fachsemester:
  • Master Medizinische Ingenieurwissenschaft 2020 (Wahlpflicht), Medizinische Ingenieurwissenschaft, Beliebiges Fachsemester
  • Master Medizinische Ingenieurwissenschaft 2014 (Wahlpflicht), Medizinische Ingenieurwissenschaft, 1. oder 2. Fachsemester
  • Master Medizinische Ingenieurwissenschaft 2011 (Vertiefung), Biophysik und Biomedizinische Optik, 2. Fachsemester
Lehrveranstaltungen:
  • ME4180-S: Seminar Bildgebende optische Diagnostik (Seminar, 1 SWS)
  • ME4180-V: Bildgebende optische Diagnostik (Vorlesung, 2 SWS)
Workload:
  • 45 Stunden Präsenzstudium
  • 75 Stunden Bearbeitung eines individuellen Themas inkl. Vortrag und schriftl. Ausarbeitung
Lehrinhalte:
  • Überblick, historische Einführung
  • Physikalische Grundlagen der Optik
  • Inkohärente Abbildung
  • Kohärente Abbildung
  • Fourier Optik
  • Optische Streuung, Streutheorie
  • Optische Kohärenztomographie
  • Digitale Holographie
  • Konfokale Mikroskopie
  • Optische Tomographie
  • Nichtoptische, verwandte Verfahren (US, Röntgen, THz etc.)
Qualifikationsziele/Kompetenzen:
  • Die Studierenden kennen die physikalischen Grundlagen optischer Bildgebung und können diese vor Publikum selber darstellen.
  • Sie können komplexere optische Probleme mathematisch beschreiben und numerisch lösen.
  • Sie können Möglichkeiten, Vor- und Nachteile verschiedener Abbildungsverfahren beurteilen und sinnvolle Anwendungsbereiche benennen.
  • Sie können eine selbst gewählte Thematik erarbeiten und vor Publikum darstellen.
  • Sie können komplexe Sachverhalte kompakt und verständlich mündlich und schriftlich darstellen.
  • Sie erwerben Expertenwissen für ein kleines Teilgebiet.
Vergabe von Leistungspunkten und Benotung durch:
  • Diskussionsbeteiligung
Setzt voraus:
Modulverantwortlicher:
  • PD Dr. rer. nat. Gereon Hüttmann
Lehrende:
  • PD Dr. rer. nat. Gereon Hüttmann
Literatur:
  • V.V. Tuchin: Handbook of optical biomedical diagnostics - SPIE Press 2002
  • J. Goodman: Introduction to Fourier optics - Roberts & Co. Publishers, USA
  • R. Liang: Optical Design for Biomedical Imaging - Spie Press Book
  • J.D. Schmidt: Numerical Simulation of Optical Wave Propagation With Examples in MATLAB - SPIE Press
  • M. Kaschke, K-H.Donnerhacke, M.S. Rill: Optical devices in ophthalmology and optometry technology, design principles and clinical applications - Wiley-VCH, 2014
Sprache:
  • Englisch, außer bei nur deutschsprachigen Teilnehmern
Bemerkungen:

Zulassungsvoraussetzungen zum Modul:
- Keine (Die Kompetenzen der vorausgesetzten Module werden für dieses Modul benötigt, die Module stellen aber keine Zulassungsvoraussetzung dar.)

Zulassungsvoraussetzungen zur Prüfung:
- Prüfungsvorleistungen können zu Beginn des Semesters festgelegt werden. Sind Vorleistungen definiert, müssen diese vor der Erstprüfung erbracht und positiv bewertet worden sein.

Letzte Änderung:
17.12.2019

Modulhandbuch online

Zur Liste aller Module