Website
Modulhandbuch ab WS 2014/15

Modul ME1010-KP08, ME1010

Physik 1 (Phy1)

Dauer:


1 Semester
Angebotsturnus:


Jedes Wintersemester
Leistungspunkte:


8
Studiengang, Fachgebiet und Fachsemester:
  • Bachelor Medizinische Ingenieurwissenschaft 2020 (Pflicht: fachliche Eignungsfeststellung), Physik, 1. Fachsemester
  • Bachelor Biophysik 2016 (Pflicht: fachliche Eignungsfeststellung), Physik, 1. Fachsemester
  • Bachelor Medizinische Ingenieurwissenschaft 2014 (Pflicht: fachliche Eignungsfeststellung), Physik, 1. Fachsemester
  • Bachelor Medizinische Ingenieurwissenschaft 2011 (Pflicht), Physik, 1. Fachsemester
Lehrveranstaltungen:
  • ME1010-Ü: Physik 1 (Übung, 2 SWS)
  • ME1010-V: Physik 1 (Vorlesung, 4 SWS)
Workload:
  • 90 Stunden Präsenzstudium
  • 110 Stunden Selbststudium
  • 40 Stunden Prüfungsvorbereitung
Lehrinhalte:
  • Größenarten, Maßsysteme, Einheiten, Messgenauigkeit und -abweichungen
  • Mathematische Methoden und Schreibweisen
  • Kinematik des Massepunktes, Newtonsche Axiome, Kontaktkräfte, Module, Scheinkräfte, Newtonsche Bewegungsgleichung
  • Arbeit und Energie, Leistung und Wirkungsgrad, Impuls, Trägheitsmomente, Phys. Pendel, Drehimpuls
  • Erhaltungssätze und Symmetrien
  • Gravitation, Schwingungen, Wellen, Akustik, Doppler-Effekt, Relativitätstheorie
  • Gase und Flüssigkeiten in Ruhe und strömend, Grenzflächenphänomene
  • Temperatur, Thermometer, therm. Ausdehnung, Zustandsgleichung, kinet. Gastheorie
  • Van-der-Waals-Gleichung, Wärmekapazität, Wärmeübertragung, 1. HS und Volumenarbeit im p-V-Diamgramm
  • adiabatische Zustandsänderungen, 2. HS, Wärmekraftmaschinen und Carnotprozess, Wirkungsgrad, Wärmepumpe
  • Entropie, Unordnung und Wahrscheinlichkeit, 3. HS
Qualifikationsziele/Kompetenzen:
  • Sie können die grundlegende Gesetze der Physik auflisten.
  • Sie können Messungen nach Regeln der Physik durchführen.
  • Sie können Beobachtungen durch physikalische Gesetzmässigkeiten erklären.
  • Sie können physikalische Probleme formal analysieren.
  • Sie können beurteilen, welche physikalischen Lösungskonzepte für eine konkrete Problemstellung geeignet sind.
  • Sie können eigene, neue physikalische Experimente konstruieren.
Vergabe von Leistungspunkten und Benotung durch:
  • Klausur
Voraussetzung für:
Modulverantwortlicher:
  • Prof. Dr. rer. nat. Christian Hübner
Lehrende:
Literatur:
  • Douglas C. Giancoli: Physik
Sprache:
  • Wird nur auf Deutsch angeboten
Bemerkungen:

Zulassungsvoraussetzungen zum Modul:
- Keine

Zulassungsvoraussetzungen zur Prüfung:
- Prüfungsvorleistungen können zu Beginn des Semesters festgelegt werden. Sind Vorleistungen definiert, müssen diese vor der Erstprüfung erbracht und positiv bewertet worden sein.

Letzte Änderung:
15.11.2019

Modulhandbuch online

Zur Liste aller Module