Website
Modulhandbuch ab WS 2014/15

Modul ME2400-KP08, ME2400

Grundlagen der Elektrotechnik 1 (ETechnik1)

Dauer:


1 Semester
Angebotsturnus:


Jedes Wintersemester
Leistungspunkte:


8
Studiengang, Fachgebiet und Fachsemester:
  • Bachelor Informatik 2019 (Wahlpflicht), Freier Wahlpflichtbereich, Beliebiges Fachsemester
  • Bachelor Medizinische Ingenieurwissenschaft 2020 (Pflicht), Elektrotechnik, 3. Fachsemester
  • Bachelor Robotik und Autonome Systeme 2020 (Pflicht), Elektrotechnik, 3. Fachsemester
  • Bachelor Medizinische Ingenieurwissenschaft 2011 (Wahlpflicht), Elektrotechnik, 4. bis 6. Fachsemester
  • Bachelor Informatik 2016 (Wahlpflicht), Vertiefung, Beliebiges Fachsemester
  • Bachelor Robotik und Autonome Systeme 2016 (Pflicht), Robotik und Autonome Systeme, 3. Fachsemester
  • Bachelor Medizinische Ingenieurwissenschaft 2014 (Pflicht), Elektrotechnik, 3. Fachsemester
Lehrveranstaltungen:
  • ME2400-V: Grundlagen der Elektrotechnik 1 (Vorlesung, 4 SWS)
  • ME2400-Ü: Grundlagen der Elektrotechnik 1 (Übung, 2 SWS)
Workload:
  • 125 Stunden Selbststudium
  • 90 Stunden Präsenzstudium
  • 25 Stunden Prüfungsvorbereitung
Lehrinhalte:
  • Maxwell'sche Gleichungen und elektrische Schaltungen
  • Abstraktion konzentrierter Bauelemente
  • Passive, elektrische Bauelemente
  • Methoden der linearen und nichtlinearen Netzwerkanalyse
  • Messung von Strom und Spannung
  • Ersatzschaltungen (ideale/reale Quellen, MOSFETs, Bipolartransistor)
  • MOSFETs als Schalter
  • Digitale Abstraktion
  • MOSFET als Verstärker
Qualifikationsziele/Kompetenzen:
  • Die Studierenden können darstellen, wie konzentrierte Bauelemente und Schaltungen aus den Maxwell'schen Gleichungen abgeleitet und berechnet werden und welche Vereinfachungen hierbei akzeptiert werden.
  • Die Studierenden können Schaltungen mit linearen und nichtlinearen Bauelementen berechnen und analysieren.
  • Die Studierenden verstehen, wie sich auch kompliziertere Schaltungen, beispielsweise mit MOSFETs oder Bipolartransistoren auf einfache Schaltungen mit Quellen und passiven Bauelementen zurückführen und damit berechnen lassen.
  • Die Studierenden verstehen den grundlegenden Aufbau und die Funktion eines MOSFETs als Schalter und Verstärker und können diese mit Hilfe verschiedener Modelle beschreiben und berechnen.
  • Die Studierenden verstehen den Unterschied zwischen Gross- und Kleinsignalanalyse und können auf diese Weise elektrische Schaltungen analysieren.
Vergabe von Leistungspunkten und Benotung durch:
  • Klausur
Voraussetzung für:
Setzt voraus:
Modulverantwortlicher:
Lehrende:
Literatur:
  • Argawal, Lang: Foundations of Analog and Digital Circuits - Elsevier; ISBN: 1-55860-735-8
  • M. Albach: Elektrotechnik - ISBN: 978-3-8689-4081-7
Sprache:
  • Wird nur auf Deutsch angeboten
Bemerkungen:

Die Vorlesung wird ergänzt durch aktive Elemente wie Gruppenarbeit, Tutorien und Hörsaalexperimente.

Zulassungsvoraussetzungen zum Modul:
- Keine

Zulassungsvoraussetzungen zur Prüfung:
- Erfolgreiche Bearbeitung von Übungsaufgaben

Im Bachelor Informatik können CS3120-KP04 Elektronik und Mikrosystemtechnik und ME2400-KP08 Grundlagen der Elektrotechnik 1
wegen inhaltlicher Überlappung nicht in Kombination gewählt werden.

Letzte Änderung:
9.7.2020

Modulhandbuch online

Zur Liste aller Module