Website
Wohnen und Finanzen

Der Studienfonds der Universität zu Lübeck

Die Universität zu Lübeck bietet im Rahmen des Studienfonds gGmbH seit dem WS 2010/2011 geeigneten Studierenden eine Mikroförderung an, die den Studierenden helfen soll, Finanzierungslücken bei der Studienfinanzierung zu füllen, und dabei das Verschuldungsrisiko so minimal wie möglich zu halten. Dafür verpflichten sich die geförderten Studierenden nach Abschluss Ihres Studiums einen einkommensabhängigen Beitrag in den Studienfonds zu leisten. Die Höhe dieser Beiträge ist gekoppelt an das erzielte Einkommen und an den an der Universität zu Lübeck erworbenen Abschluss. 

Gründe für die Einrichtung eines Studienfonds

Studierende der UzL verfügen im Schnitt 240,- € weniger im Monat als der Bundesdurchschnitt.

60% der Studierenden arbeiten neben dem Studium, was zur Verlängerung der Studienzeiten führt.

Nur 3% aller Studierenden bundesweit erhalten ein Stipendien, davon stammt ein großer Teil aus Familien mit einer hohen Einkommenssituation.

 

Geschäftsberichte

2010

2011

2012

2013

2014

2015