Website
Modulhandbuch ab WS 2014/15

Modul EC4010-KP04, EC4010

Wirtschaftsrecht (WirtRecht)

Dauer:


1 Semester
Angebotsturnus:


Jedes Sommersemester
Leistungspunkte:


4
Studiengang, Fachgebiet und Fachsemester:
  • Master Informatik 2019 (Wahlpflicht), Fachübergreifende Kompetenzen, Beliebiges Fachsemester
  • Master Entrepreneurship in digitalen Technologien 2020 (Wahlpflicht), Fachübergreifende Kompetenzen, Beliebiges Fachsemester
  • Master Medizinische Informatik 2019 (Wahlpflicht), Fachübergreifende Kompetenzen, 1. oder 2. Fachsemester
  • Master Angebot fächerübergreifend (Wahlpflicht), Fächerübergreifende Module, Beliebiges Fachsemester
  • Master Medizinische Ingenieurwissenschaft 2014 (Wahlpflicht), Nicht-Fachspezifisch, Beliebiges Fachsemester
  • Bachelor Medizinische Ingenieurwissenschaft 2014 (Wahlpflicht), Nicht-Fachspezifisch, ab 3. Fachsemester
  • Master Medizinische Informatik 2014 (Wahlpflicht), Fachübergreifende Kompetenzen, 1. oder 2. Fachsemester
  • Master Informatik 2014 (Wahlpflicht), Fachübergreifende Kompetenzen, Beliebiges Fachsemester
  • Master Entrepreneurship in digitalen Technologien 2014 (Wahlpflicht), Fachübergreifende Kompetenzen, Beliebiges Fachsemester
Lehrveranstaltungen:
  • EC4010-V: Wirtschaftsrecht (Vorlesung, 2 SWS)
  • EC4010-Ü: Wirtschaftsrecht (Übung, 1 SWS)
Workload:
  • 60 Stunden Selbststudium
  • 45 Stunden Präsenzstudium
  • 15 Stunden Prüfungsvorbereitung
Lehrinhalte:
  • Die Bedeutung rechtlicher Fragen beim unternehmerischen Handeln, insbesondere im High-Tech-Bereich
  • Rechtsgeschäfte
  • Vertragsrecht
  • Technologieschutz und Intellectual Property (Know How, Patente, Marken, Designs, mit Lizenzrecht)
  • Arbeitsrecht
  • Gesellschaftsrecht
  • Durchsetzung von Ansprüchen
Qualifikationsziele/Kompetenzen:
  • Den Studierenden werden Grundlagenkenntnisse in Rechtsgebieten vermittelt, die für Naturwissenschaftler, Ärzte, Ingenieure und Informatiker in einem technologieorientierten Unternehmen oder in der Forschung an einer Hochschule wichtig sind.
  • Ziel ist es, Verständnis für die juristische Denk- und Arbeitsweise zu schaffen, damit bei F&E-Projekten und Unternehmensgründungen Probleme umgangen und Möglichkeiten zur Vermarktung von wissenschaftlichen Entwicklungen ausgeschöpft werden können.
Vergabe von Leistungspunkten und Benotung durch:
  • Klausur
Modulverantwortlicher:
Lehrende:
  • Institut für Entrepreneurship und Business Development
  • Dr. Carsten Richter
Literatur:
  • Carsten Richter: Kurshandout - -
  • Ann/Hauck/Obergfell: Wirtschaftsrecht kompakt - München 2012
  • Meyer: Wirtschaftsprivatrecht - Heidelberg 2012
  • -: BGB Bürgerliches Gesetzbuch - Beck-Texte, neuste Auflage
  • Schönfelder: Deutsche Gesetze – Textsammlung - neuste Auflage
Sprache:
  • Wird nur auf Deutsch angeboten
Bemerkungen:

Prüfungsvorleistungen können zu Beginn des Semesters festgelegt werden. Sind Vorleistungen definiert, müssen diese vor der Erstprüfung erbracht und positiv bewertet worden sein.

Zulassungsvoraussetzungen zum Modul:
- Keine

Zulassungsvoraussetzungen zur Prüfung:
- keine

Letzte Änderung:
5.11.2019

Modulhandbuch online

Zur Liste aller Module