Website
Modulhandbuch

Modul CS4151-KP04, CS4151

Systemarchitekturen für verteilte Anwendungen (SVA)

Dauer:
1 Semester
Angebotsturnus:
Jedes Sommersemester
Leistungspunkte:
4
Studiengang, Fachgebiet und Fachsemester:
  • Master Medizinische Ingenieurwissenschaft 2020 (Wahlpflicht), Informatik/Elektrotechnik, Beliebiges Fachsemester
  • Master Medieninformatik 2020 (Wahl), Informatik, Beliebiges Fachsemester
  • Master Medizinische Informatik 2019 (Wahlpflicht), eHealth / Informatik, 1. oder 2. Fachsemester
  • Master Medizinische Informatik 2014 (Wahlpflicht), eHealth / Informatik, 1. oder 2. Fachsemester
  • Master Medizinische Ingenieurwissenschaft 2014 (Wahlpflicht), Informatik/Elektrotechnik, 1. oder 2. Fachsemester
  • Master Medieninformatik 2014 (Wahlpflicht), Informatik, Beliebiges Fachsemester
  • Master Informatik 2012 (Wahlpflicht), Vertiefungsblock Verteilte Informationssysteme, 2. Fachsemester
  • Master Informatik 2012 (Wahlpflicht), Vertiefungsblock Parallele und Verteilte Systemarchitekturen, 2. oder 3. Fachsemester
  • Master Informatik 2012 (Pflicht), Schwerpunktfach Software Systems Engineering, 2. Fachsemester
  • Master Informatik 2012 (Pflicht), Vertiefungsblock Enterprise IT, 2. Fachsemester
Lehrveranstaltungen:
  • CS4151-V: Systemarchitekturen für verteilte Anwendungen (Vorlesung, 3 SWS)
Workload:
  • 30 Stunden Prüfungsvorbereitung
  • 45 Stunden Selbststudium
  • 45 Stunden Präsenzstudium
Lehrinhalte:
  • Motivation
  • Softwarearchitekturen
  • Grundlagen: HTTP, XML & Co
  • N-Tier-Anwendungen
  • Service-Oriented und Event-Driven Architectures (SOA und EDA)
  • Web-Orientierte Architekturen (Web 2.0)
  • Overlay-Netze
  • Peer-to-Peer
  • Grid und Cloud Computing
  • Internet der Dinge
Qualifikationsziele/Kompetenzen:
  • Die Studierenden können die wichtigsten Architekturen für verteilte Anwendungen benennen, erklären und miteinander vergleichen.
  • Sie kennen die wichtigsten Implementierungsplattformen für jede Architektur und wissen im Wesentlichen, wie diese zu benutzen sind.
  • Sie können für eine gegebene Problemstellung analysisieren, welche Architektur am besten dafür geeignet ist, und sie können einen Umsetzungsplan entwerfen.
Vergabe von Leistungspunkten und Benotung durch:
  • Mündliche Prüfung
Modulverantwortlicher:
Lehrende:
Literatur:
  • J. Dunkel, A. Eberhart, S. Fischer, C. Kleiner, A. Koschel: Systemarchitekturen für verteilte Anwendungen - Hanser-Verlag 2008
  • I. Melzer et.al.: Service-Orientierte Architekturen mit Web Services - Spektrum-Verlag 2010
Sprache:
  • Wird nur auf Deutsch angeboten
Bemerkungen:

Zulassungsvoraussetzungen zum Modul: - Keine Zulassungsvoraussetzungen zur Prüfung: - Prüfungsvorleistungen können zu Beginn des Semesters festgelegt werden. Sind Vorleistungen definiert, müssen diese vor der Erstprüfung erbracht und positiv bewertet worden sein.

Letzte Änderung:
9.10.2019