Website
Modulhandbuch

Modul CS3230-KP04

Design Thinking in der Praxis (DeThPr)

Dauer:
1 Semester
Angebotsturnus:
Unregelmäßig im Wintersemester
Leistungspunkte:
4
Studiengang, Fachgebiet und Fachsemester:
  • Bachelor Medieninformatik 2020 (Wahlpflicht), Medieninformatik, 5. oder 6. Fachsemester
  • Bachelor Medieninformatik 2014 (Wahlpflicht), Medieninformatik, 5. oder 6. Fachsemester
Lehrveranstaltungen:
  • CS3230-BP: Design Thinking in der Praxis (Blockpraktikum, 3 SWS)
Workload:
  • 45 Stunden Präsenzstudium
  • 20 Stunden Schriftliche Ausarbeitung
  • 20 Stunden Vortrag (inkl. Vor- und Nachbereitung)
  • 35 Stunden Selbststudium
Lehrinhalte:
  • Grundlagen des Design Thinkings und Google Venture Sprints
  • Anwendung von Techniken der Problemanalyse und -definition
  • Anwendung von Techniken zur Ideengenerierung und Problemlösung
  • Anwendung von Techniken zur Entscheidungsfindung
  • Entwicklung eines (digitalen) Prototyps
  • Nutzervalidierung des Prototypes im Usability Labor
  • Iteration des Prototypes und Retrospektive
Qualifikationsziele/Kompetenzen:
  • Die Studierenden kennen die Methoden Design Thinking und Google Venture Sprints.
  • Sie sind in der Lage die Methoden praktisch anzuwenden von der Problembeschreibung, zur Ideenentwicklung- und Auswahl, bis hin zur Prototypenentwicklung (mittels Axure RP oder proto.io) und der Durchfuehrung von Nutzerstudien.
Vergabe von Leistungspunkten und Benotung durch:
  • Kolloquium
Modulverantwortlicher:
Lehrender:
Literatur:
  • Jake Knapp: Sprint: How to Solve Big Problems and Test New Ideas in Just Five Days
  • Jeanne Liedtka and Tim Ogilvie: Designing for Growth: A Design Thinking Toolkit for Managers
Sprache:
  • Deutsch, außer bei nur englischsprachigen Teilnehmern
Letzte Änderung:
17.7.2019