Website
Modulhandbuch

Modul CS2150-KP08, CS2150SJ14

Betriebssysteme und Netze (BSNetze14)

Dauer:
1 Semester
Angebotsturnus:
Jedes Sommersemester
Leistungspunkte:
8
Studiengang, Fachgebiet und Fachsemester:
  • Bachelor Medieninformatik 2020 (Pflicht), Informatik, 4. Fachsemester
  • Bachelor Informatik 2019 (Pflicht), Grundlagen der Informatik, 4. Fachsemester
  • Bachelor Robotik und Autonome Systeme 2020 (Pflicht), Informatik, 4. Fachsemester
  • Bachelor Medizinische Informatik 2019 (Pflicht), Informatik, 4. Fachsemester
  • Bachelor Informatik 2016 (Pflicht), Grundlagen der Informatik, 4. Fachsemester
  • Bachelor Robotik und Autonome Systeme 2016 (Pflicht), Informatik, 4. Fachsemester
  • Bachelor IT-Sicherheit 2016 (Pflicht), Informatik, 4. Fachsemester
  • Bachelor Medieninformatik 2014 (Pflicht), Grundlagen der Informatik, 4. Fachsemester
  • Bachelor Medizinische Informatik 2014 (Pflicht), Informatik, 4. Fachsemester
  • Bachelor Informatik 2014 (Pflicht), Grundlagen der Informatik, 4. Fachsemester
Lehrveranstaltungen:
  • CS2150-Ü: Betriebssysteme und Netze (Übung, 2 SWS)
  • CS2150-V: Betriebssysteme und Netze (Vorlesung, 4 SWS)
Workload:
  • 130 Stunden Selbststudium
  • 20 Stunden Prüfungsvorbereitung
  • 90 Stunden Präsenzstudium
Lehrinhalte:
  • Aufgaben und Struktur
  • Rechen- und Betriebssysteme - historische Entwicklung
  • Kodierung von Zeichen und Zahlen
  • Grundlagen von Betriebssystemen
  • Prozesse, Interprozess-Kommunikation und Prozessverwaltung
  • Speicherverwaltung
  • Ein- und Ausgabe
  • Dateien und Dateisysteme
  • Beispiele (UNIX, Windows, mobile BS)
  • Computernetzwerke und das Internet
  • Anwendungsschicht
  • Transportschicht
  • Vermittlungsschicht
  • Sicherungsschicht und Bitübertragung
Qualifikationsziele/Kompetenzen:
  • Die Studierenden kennen die wichtigsten Konzepte von Betriebssystemen.
  • Die Studierenden können einschätzen, welche Betriebssystemkonzepte sinnvoll auf einer neuen Rechnerarchitektur eingesetzt werden.
  • Die Studierenden können die wichtigsten Verfahren und Algorithmen der Betriebssysteme sicher anwenden.
  • Am Ende des Kurses kennen die Studierenden die wichtigsten Konzepte von Computernetzen.
  • Im Bereich der Netze kennen die Studierenden die Bedeutung der verschiedenen Schichten eines Netzwerkmodells sowie die wichtigsten Protokoll- und Dienstvertreter in jeder Schicht.
  • Die Studierenden können für ein gegebenen Anwendungsproblems entscheiden, welche Netztechnologien in den verschiedenen Schichten eingesetzt werden sollten.
  • Die Studierenden wissen, wie das Internet funktioniert und sind in der Lage, eigene kleine Anwendungen zu programmieren.
  • Die Studierenden können die wichtigsten Verfahren und Algorithmen aus den Bereichen Netzen sicher anwenden.
Vergabe von Leistungspunkten und Benotung durch:
  • Klausur
Modulverantwortlicher:
Lehrende:
Literatur:
  • Andrew S. Tanenbaum: Moderne Betriebssysteme - 3., aktualisierte Auflage, Pearson, April 2009
  • James Kurose, Keith Ross: Computer Networking - Der Top-Down-Ansatz - Pearson Studium, 2012
  • Andrew S. Tanenbaum: Computernetzwerke - Pearson Studium, 2012
Sprache:
  • Wird nur auf Deutsch angeboten
Letzte Änderung:
17.7.2019